Werkzeuge für Heim & Garten

Vogelfutterhaus


  • Skill level
    Normal
  • Costs
    2 €
  • Duration
    Unter 1 Tag

Ich hatte bei einem befreundeten Dachdecker in Beilstein/Mosel (danke, Michael Jobelius) Reste von Moselschiefer für die Bedachung einer Weihnachtskrippe geholt. Es war so viel, das ich davon noch das Dach eines Vogelfutterhauses decken konnte. Das Haus an sich ist aus Rest- bzw. Kaminholz gemacht und war innerhalb einer Stunde fertig. Der schiefer ist natürlich, wie es sich gehört, aufs Dach genagelt.

Du brauchst
  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Hammer
  • Schrauben
  • Holzleim
  • Moselschiefer
  • Restholz
Schritt 1 2

"Bauanleitung"soweit es dafür eine braucht.

Man nehme: einige Rest-Holz-Bretter, lege das größere Brett auf die Werkbank, stelle 2 etwa gleichgroße Bretter rechts und links dran, schraube sie seitwärts fest, nehme einige in etwa gleichlange Bretter für das Dach, schraube sie so aneinander, das es einen Giebel ergibt, stelle sie mit dem Giebel nach oben auf die bereits verschraubten Bretter, ausrichten, festschrauben. Vorne und hinten, damit nicht soviel Vogelfutter rausfällt je eine Leiste anschrauben: Grundgestell fertig. Die Schieferplatten waren passend, Löcher reingebohrt, festgenagelt, gestrichen - fertig = Bauanleitung!

Schritt 2 2

Vogelfutterhaus

Das Holz waren Reststücke, die in der Form passend waren, etwas oberhalb der Ecken vorne und hinten habe ich 8er Löcher gebohrt und Rundhölzer als "Landehilfe" für die Vögel reingesteckt und mit wasserfestem Leim verleimt und anschl. das Ganze mit Holzlasur gestrichen. Heute hat es seinen Platz im Garten erhalten.


Tags