Werkzeuge für Heim & Garten

Photolumineszierende Kiste bzw. Tablett


  • Skill level
    Normal
  • Costs
    20 €
  • Duration
    1-2 Tage

Epoxidharz mit Strontiumaluminat auf einen Tablett bzw. einen Kistchen/Schmuckkästchen aus Palettenholz.

Du brauchst
  • säge
  • Klemmen
  • Holzreste
  • Leim
  • Epoidharz/Härter
  • Strontiumaluminat
  • PE Folie und Klebeband
  • Schaumstoff
  • Schaniere
Schritt 1 3

Bau

Zuchnitt
Zuchnitt
Zuschnitt
Zuschnitt
hier wurde gesägt
hier wurde gesägt
verleimt
verleimt
alle Teile des Deckels
alle Teile des Deckels
und die Kiste angebraten
und die Kiste angebraten

Zuerst wurde alle Teile zugeschnitten und auch geschliffen, das teilen der Bretter zu Leisten hab ich mit einer Tauchsäge gemacht den Rest mit der Hand. Alle Teile wurden dann, wie auf den Bildern verleimt und verklemmt.
Das Kästchen noch mit einen dreiflammigen Sturmfeuerzeug geröstet. Beim Tablett die Risse in den Brettern verbreitert. Der Deckel der Kiste wird am Schluss noch mit Schanieren befestigt.

Schritt 2 3

Harz

Harz und Leuchtstoff
Harz und Leuchtstoff
Die Mischung
Die Mischung
Vergossen
Vergossen
alle Teile fixiert damit sie nicht wegschwimmen
alle Teile fixiert damit sie nicht wegschwimmen
Tablett ausgehärtet
Tablett ausgehärtet
Kiste ausgehärtet
Kiste ausgehärtet

Die Teile die mit dem Harz ausgegossen werden sollten, also Tablett und Deckel seitlich mit Klebe-/Paketband abgeklebt.
Unter beide Stücke hab ich zuerst dünnen Schaumstoff und PE-Folie gelegt damit kein Harz unten seitlich rausrinnen konnte. Beim Deckel hab ich den Schaumstoff so zurechtgeschnitten das er nur unter den Rahmen lag, da die Inlays frei liegen und sich nicht heben sollten. Beide Stücke hab ich dann mit Schraubzwingen auf einen waagrechten Tisch fixiert. Die Inlays des Deckels musste ich nach den eingießen des Harzes beschweren, da sie sonst Auftrieb haben und wegschwimmen.

Die Garage hab ich beheizt (20 Grad), ist es zu kalt trocknet das Harz nicht einwandfrei. Genauso wichtig ist die korrekte Mischung, Harz:Härter und die richtige Schutzausrüstung Nitril-, Butyl-,Viton- oder PE-Laminat- Handschuhe und ein Atemschutz.


Ich hatte das Verhältnis 2:1 mit der Digitalwaage abgewogen. Ca. 350g des Gemischs beim Tablett plus 30g Strontiumaluminat und ca. 150g beim Deckel plus 15g. Gemischt wurde in 100g Schritten, das Strontiumaluminat sinkt im Harz schnell ab, dh beim eingießen kommt am Schluss mehr davon mit als am Anfang. Nach dem gießen kann man eventuelle Luftblasen noch rausholen zb mit einen Bunzenbrenner vorsichtig erhitzen und die Luft zum aufsteigen bringen.


Danach muss das Harz nur noch trocknen ca 24 Std. und aushärten ca 1 Woche. Die PE Folie/Klebeband lassen sich nach der Trocknung abziehen. Nach der Aushärtung kann es, wenn nötig Körnung für Körnung, nass und kühl geschliffen werden.

Schritt 3 3

Allgemein

Tablett bei Nacht
Tablett bei Nacht
Kiste bei Nacht
Kiste bei Nacht

Epoxitharz/Härter sind je nach Herstellung verschieden quasi nur Oberbegriffe mit unterschiedlichen Inhalts-/Zusatzstoffen und müssen nach Herstellerangaben möglichst genau gemischt werden, ansonsten härtet das Harz nicht richtig aus oder es bleiben Rückstände des Härters zurück. Die Harze sind allergieauslösend, die Härter ätzend, richtig gemischt und ausgehärtet ist es jedoch unbedenklich. Vom Härter bedingte Aminablagerungen Außen können mit Seifenlauge abgewaschen werden, auf jeden Fall falls man noch lackieren möchte.

Strontiumaluminat leuchtet nachdem es im Licht war für ca. 12 Std., je nachdem wie lange bzw. stark die Einstrahlung war, gibt's in verschiedenen Farben.



Tags