Werkzeuge für Heim & Garten

Brandbilder auf Holz

Brandmalerei für ein Ladenschild
Brandmalerei für ein Ladenschild

  • Skill level
    Normal
  • Costs
    40 €
  • Duration
    Unter 1 Tag

Jeder kennt sie, die Verkaufsstände auf den Weihnachtsmärketen die personalisierte Holzteile mit Namen oder ähnliches anbieten.

Irgendwann habe ich mir das auch angegeignet und wollte selber mit Brandmalerei Holzwaren oder Dinge wie Leder ect. verschönern.
Da ich dafür ein Händchen habe und (wie meine Freunde und Liebsten sagen) besonders hohe Qulität erzeuge, möchte ich auch mal ein aktuelles Schild vorstellen. Welches ich nun für einen Freund gemacht habe.

Du brauchst
  • Brennkolben
  • Multifunktionswerkzeug
  • PMF 10,8 Li
  • Holzbrett mit Rinde
  • DIN A4 Blatt
  • Kohlepapier
  • Schleifpapier
Schritt 1 5

Aufmalen

Schriftzug mit dem Kohlepapier aufmalen
Schriftzug mit dem Kohlepapier aufmalen

Es sollte eine ganz bestimmte Schriftart werden also gab mir mein Freund seinen Firmenschriftzug und sein Logo und ich übertrug das auf das Holz.

Schritt 2 5

Der Erste Brand

Der Start ist gemacht
Der Start ist gemacht
Detail der Schrift
Detail der Schrift

Beim ersten Brand kann man manchmal etwas über die Ränder hinaus brennen. Das passiert weil der Brandkolben doch recht heiß wird und man an einigen Stellen im Holz etwas länger (oder mehr Hitze) braucht um dort ein relativ gleiches Brandbild zu erzeugen.


Schritt 3 5

Der erste Schliff

Hier das Endergebnis nach dem ersten Brennen des Schriftzuges
Hier das Endergebnis nach dem ersten Brennen des Schriftzuges
Bild nach dem ersten Brennen
Bild nach dem ersten Brennen
Nach dem Schliff ( Warum das Bild hier auf Kopf steht weiß ich nicht! :o( )
Nach dem Schliff ( Warum das Bild hier auf Kopf steht weiß ich nicht! :o( )

Nach dem ersten Brennen sieht der Schriftzug schon recht ordentlich aus. Aber die klare Ränderung und kleinen Brandflecken ausserhalb der Schrift sind nicht gewünscht. Somit wird geschliffen.

Ich nutzte hierfür die PMF 10,8 LI mit dem Schleifaufsatz.
Zuerst mit 60 ´er Papier, dann schrittweise bis hin zum 240´er Papier. So wird dann sehr deutlich wo der Rand der Buchstaben oder Unebenheiten im Brandbild entstanden sind.

Schritt 4 5

Der zweite Brand

Nach dem 2 Brand des Schriftzuges (Auch hier ein Rätsel, warum das Bild auf der Seite steht)
Nach dem 2 Brand des Schriftzuges (Auch hier ein Rätsel, warum das Bild auf der Seite steht)

Nach dem ersten Schliff werden die Buchstaben noch einmal ordenlich nachgebrannt und neu eingefärbt mit dem spiel der hitze des Brandkolbens.

Schritt 5 5

Finish

Das Schild nach der ersten Lackierung mit normalem Klarlack
Das Schild nach der ersten Lackierung mit normalem Klarlack
Spiel mit der Hitze und filigranes Brennen der Motive
Spiel mit der Hitze und filigranes Brennen der Motive
Kiste mit Brandmotiv
Kiste mit Brandmotiv

Nach dem 2. Schliff kommt ein normaler Klarlack zum Einsatz. Auf dem Bild ist er noch nicht zu 100% trocken, aber man sieht schon wie es werden wird.

Als Vergleich habe ich mal weitere Bilder die ich gebrannt habe mit in die Bilder gepackt. So wird deutlich wie man mit der Hitze des Brankolbens verschiedene Effekte erzielt. Von Mamoriert, wie es bei de Schrift des Schildes gewollt ist bis hin zu Linienbrand oder dem fließenden Übergang bei dem mamorieten Brandbild.

Man kann auch durchgängig tiefes Schwarz erzielen, wie bei dem Bild mit den Rosen und dem Skorpion.


Tags