Werkzeuge für Heim & Garten

Erinnerungsboxen für die Zwillinge

Ein Platz für Erinnerungen
Ein Platz für Erinnerungen

  • Skill level
    Normal
  • Costs
    10 €
  • Duration
    Mehr als 4 Tage

Eine Freundin wollte für ihre Zwillingsenkel Erinnerungsboxen haben.
Natürlich kam sie dabei auf mich zu. Für die Gestaltung hatte ich keine Vorgaben.
Die Boxen baute ich aus Einwegpalettenholz.

Du brauchst
Schritt 1 13

Material

  • jede Menge Holz von Einwegpaletten
  • etwas Sperrholz Kiefer 4mm
  • etwas Sperrholz Birke 4mm

Schritt 2 13

Holz in Form bringen

  • eine Fläche am Dickenhobel plan hobeln
  • Leisten an der TKS zuschneiden 14x14mm bzw. 14x7mm, insgesamt 124 Leisten
  • Leisten auf die richtige, einheitliche Länge bringen

Schritt 3 13

Aussparungen für „Blockhausbauweise“

  • Leisten sollten wie ein Blockhaus zusammen gefügt werden können
  • dafür die entsprechenden Aussparungen fräsen und versäubern

Schritt 4 13

Boden einpassen

  • Nut (45°) für den Boden in unterer Leisten einfräsen
  • Boden aus Kiefernsperrholz zuschneiden
  • 45° Fase an die Bodenbretter fräsen (gleicher Fräser wie für die Nuten)
  • Boden in Leistenrahmen einleimen (verleimt werden nur die Rahmenleisten, der Boden gleitet frei in den Nuten)

Schritt 5 13

Boxen aus Leisten aufbauen

  • Stück für Stück werden die Rahmenleisten aufeinander gesetzt und verleimt
  • (Ich habe es in zwei Schritten gemacht)

Schritt 6 13

Deckel verleimen

Die Deckel werden aus den gleichen 14x14 Leisten zusammen gesetzt wie die Boxen.

  • Leisten auf Zwingen mit Leim bestreichen
  • mit Anschlagwinkel ausrichten
  • zusätzliche Zwingen von oben, dass der Deckel sich beim Leimen nicht nach oben wölben kann

Schritt 7 13

Deckel mit Box verheiraten

  • Aussparungen für Scharniere an Box und Deckel fräsen, dass der Deckel auch richtig schließen kann
  • (nach dem beizen) Anschrauben der Scharniere
  • Anbringen einer Kette, dass der Hebel des Deckel, die Scharniere nicht raus reißen kann

Schritt 8 13

Beizen

  • gebeizt wird im Farbton Teak.

Schritt 9 13

Waschbär und Fuchs

Waschbär und Fuchs hatte ich schon bei den Nachtlichtern für die Zwillinge verwendet, das sollten sie als Maskottchen auch auf die Erinnerungsboxen bekommen. hier

  • Vorlagen auf Birkensperrholz aufbringen
  • Löcher für Innenschnitte bohren
  • An der Dekupiersäge ausschneiden

Schritt 10 13

Infotafeln

Auf den Boxen wollte ich Infotafeln mit Daten zur Geburt der Zwillinge anbringen.

  • Mit Lasergravierer die Tafeln auf Birkensperrholz brennen
  • Umriss an der Dekupiersäge ausschneiden
  • Schleifen

Schritt 11 13

Deko“ auf den Boxen anbringen

  • Abstandhalter (aus Schaschlickspießen) an der Dekupiersäge zuschneiden
  • Löcher von ca. 2mm Tiefe auf der Rückseite der Maskottchen und Infotafeln bohren
  • Abstandhalter einleimen
  • Abstandhalter mit weißer Acrylfarbe betupfen -> Markierungen zum Bohren
  • Löcher bohren
  • Deko mit Abstandhaltern einleimen -> dadurch schweben sie über dem Deckel

Schritt 12 13

Öl

Waschbär, Fuchs und Infotafeln bekommen ein Finish aus Leinölfirnis.

Schritt 13 13

Fertig zum Erinnern

Nun sind die Erinnerungsboxen für die Zwillinge fertig und können die nächsten Jahr von Eltern und Großeltern mit Erinnerungen befüllt werden.
Ich hoffe, dass die Boxen die Jungs lange begleiten werden.


Tags