Werkzeuge für Heim & Garten

  • Skill level
    Normal
  • Costs
    5 €
  • Duration
    1-2 Tage

Vor kurzem habe ich mir aus Graupappe eine Schmuckkassette gebastelt und dann ist mir aufgefallen, dass meine 4 Damen.........2 Enkelinnen, Tochter und Schwiegertochter ihren Schmuck auch einfach so liegen haben, also habe ich für die auch noch eine gemacht.Da kommt ein Schmuckstück rein und schon habe ich ein Weihnachtsgeschenk.
Da mein Sohn nicht all zu viel Schmuck besitzt fällt also eine Schmuckbox weg, aber er besitzt ja Uhren.....wieviele weiß  eigentlich nicht, also habe ich mal  eine Uhrenbox für 3 Uhren, auch wieder aus Graupappe, gebastelt.......nun fehlt nur noch eine Uhr und dann kann ich sie Weihnachten verschenken.
Bei den Materialkosten habeich mal 5 € eingesetzt........Tapetenbücher waren umsonst.....Graupappe ebenso und der Kleinkram......????????

Du brauchst
  • teppichmesser
  • Bleistift
  • Schwämmchen zum einstreichen des Klebers
  • Schaschlikspieß
  • Graupappe 3mm
  • Graupappe 1mm
  • verschiedene Tapetenreste
  • Bastelkleber
  • Fimo lufttrocknend
  • Stempel
  • Stempelkissen
  • Aquarellsifte
  • Knopf
  • Schnur
Schritt 1 3

Zuschnitt der Graupappe und Tapete

Zerst habe ich mir aus 3mm Graupappe meine Teilde für die Box zugeschnitten.......die Maße kann jeder machen wie er will.
Ich habe
die Grund- und Deckplatte mit einem Teppichmesser  20,6 cm  x 12 cm geschnitten.
die Rückwand 20,6 x8 cm ....die habe ich später hinten an die Grundplatte geklebt
die Vorderwand 20,6 x 7,7 cm, da sie ja auf der Grundplatte aufsteht und die gleiche Höhe haben soll wie die .....also die 0,3 mm der Grundplatte abgezogen.
Die Seitenwände sind 10,5 x 8 cm, da sie an die Grundplatte angeklebt werden.

Nachdem ich mir die Teile zugeschnitten habe, habe ich mir auf der Tapete aufgezeichnet, wie die Teile darauf geklebt werden und die Tapete entsprechend der Maße meiner Graupappe zugeschnitten und beklebt

Bitte die Zahlen auf den bildern nicht beachten.....sind nicht ganz richtig!!!!!!!!!

Schritt 2 3

Innenteil

Da die Uhren ja nicht einfach so in die Box gelegt werden sollen, habe ich mir ein Innenteil gebaut.
Ich habe ein Stück Graupappe in der Größe von 20,5 x 9,8cm zugeschnitten und mittig 3 Stücken mit den Maßen 4,5x4,5 cm ausgeschnitten. Um einen Sockel zu bekommen habe ich mir rundum passend  Streifen von 2 cm Höhe zugeschnitten und die Platte darauf geklebt......um 3 Ringe, die die Uhren dann halten sollen zu bekommen habe ich aus 1mm starker Graupappe Streifen geschnitten und sie von innen und aussen mit Tapete beklebt.
Natürlich musste auch der Sockel beklebt werden.
Dazu habe ich mir ein entsprechend großes Stück Tapete so zugeschnitten, dass ich auch gleich die Steiten mit bekleben kann. Die Quadrate diagonal eingeschnitten und nach unten geklebt. Benutzt hab ich Meyco Bastelkleber, der transparent trocknet.

Schritt 3 3

Kleben der Box

Nun habe ich die Teile der Box auf die Tapete geklebt, indem ich die Teile ganzflächig mit oben genannten Bastelkleber eingestrichen habe.
Alles zusammengeklebt habe ich ebenfalls mit diesem Kleber. Eigentlich hätte ich gleich noch den Deckel mit ran kleben sollen, aber den hatte ich vergessen und so musste ich in einzeln beziehen und ankleben. Von innen habe ich ihn dann noch einmal mit der gleichen   Tapete geklebt wie von aussen.
So sah sie dann aus und eigentlich war ich auch fertig, aber irgend was hat mir gefehlt.
so habe ich in den Deckel mit der Lochzange ein Loch geknipst, einen Knopf, der von Motiv her zu der Tapete passt darüber geklebt.....einen Faden durchgezogen und mir aus Fimo( sowas aähliches wie Ton) einen Anhänger, mit einem Plätzchenausstecher gebastelt, ein Loch mit einem Schaschlikspieß reingestochen, über Nacht trocknen lassen, bestempelt, mit 3D-Lack bemalt und an die Schnur geknotet.....fertig!


Tags