Ein freitragendes Regal mit Geheimfach

Fertiges freitragendes Regal mit Geheimfach.

  • Schwierigkeit
    Schwer
  • Kosten
    50-100 €
  • Dauer
    1-3 h

Ein Projekt für Heimwerker, die Herausforderungen mögen. Du magst saubere, minimalistische Wände? Oder du hast nicht den Platz für große Befestigungen? Dann ist ein freitragendes Regal die Lösung. Dieses Regal hat sogar Geheimfächer für Dinge, die du verstecken (oder vergessen) möchtest.

Führe alle Schritte sorgfältig aus, und achte dabei auf deine Sicherheit. Du findest die richtige Schutzkleidung für jede Situation in unserer Übersicht.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Bleistift
  • Schutzbrille
  • Hammer
  • stanzen
  • Pinsel
  • Gehörschutz
  • Schreinerwinkel
Materialliste
  • 4 x Latte Kiefer 20 x 27 x 44 cm
  • 2 x Latte Kiefer 76 x 27 x 44 cm
  • 9 mm Sperrholz 76 x 26,5 cm
  • 2 x Sperrholz 80 x 29 cm x 18 mm
  • 2 x Leiste Kiefer 80 cm x 18 mm x 55 mm
  • 2 x Leiste Kiefer 27,3 cm
  • 16 x Spanplattenschraube, Torx, mit Teilgewinde 4 x 60
  • Nägel 2 x 4 mm
  • 4 x Montagewinkel 50 mm
  • Holzleim D2
  • Grundierung
  • Decklack
  • Spachtelmasse
  • Holzbohrer 4 mm
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Schritt 1 10

Anhand der Montagezeichnung alle Materialien besorgen

Schemazeichnung für ein freitragendes Regal.

Der Bau dieses Regals ist nicht ganz einfach, weshalb du dir die Montagezeichnung ausdrucken und bei der Arbeit zur Hand haben solltest.

Das Projekt besteht aus zwei getrennten Teilen. Zuerst wird das Gerippe bzw. der Rahmen des Regals hergestellt, und später wird eine Box aus Holz wie ein „Handschuh“ darübergeschoben.

Tipp
Unser Tipp:

Wenn du einen Sägetisch hast, kannst du auch eine Handkreissäge verwenden.

Schritt 2 10

Die vier inneren Latten zuschneiden

Messen, wo das Holz geschnitten werden muss.
Anzeichnen der Schnittlinie auf dem Holz.
Sägen des Holzes mit der PST-18-LI.
Messen und Anzeichnen der nächsten Holzlatte.

Du brauchst: Stichsäge, Meterstab, Bleistift, Schreinerwinkel, 4 x Latte Kiefer 20 x 27 x 44 cm

Wir schneiden die vier Latten auf die gewünschte Länge. Sie bilden den Rahmen des Regals. Die Latten sollten 20 cm lang sein. Miss sorgfältig, und schneide sie dann mit einer NanoBlade- oder einer Stichsäge zu.

Schritt 3 10

Das Sperrholz zuschneiden

Messen und Anzeichnen der Breite des unteren Regalteils.
Vorsichtiges Schneiden des Regals auf die richtige Breite.
Vorsichtiges Schneiden des Regals auf die richtige Höhe.

Du brauchst: Sägen, Meterstab, Bleistift, Schutzbrille, Gehörschutz, 2 x Sperrholz 80 x 29 cm x 18 mm, 9 mm Sperrholz 76 x 26,5 cm, 2 x Leiste Kiefer 80 cm x 18 mm x 55 mm, 2 x Leiste Kiefer 27,3 cm

Die Sperrholzplatte wird zur Unterseite des Geheimfachs. Wir schneiden das Sperrholz zu. Wenn du kein Geheimfach möchtest, kannst du diesen Arbeitsschritt überspringen.

Miss sorgfältig die Länge und Breite des Sperrholzes aus, und trage beim Bohren stets eine Schutzbrille. Diese beiden Sperrholzteile bilden die Ober- und Unterseite des Regals. Nun werden die Seiten im Voraus ausgemessen und gesägt.

Warnung
Wichtig

Trage hierbei keine Schutzhandschuhe. Wenn das Sägeblatt den Handschuh erwischt, ist die Gefahr einer Handverletzung noch höher.

Schritt 4 10

Die Leisten für vorne und hinten vorbereiten

Messen und Anzeichnen der Holzleiste, die für das Geheimfach im Regal verwendet wird.
Bohren der Schrauben für die Schrauben zur Befestigung von zwei Leisten.
Schraube die Leisten zusammen.

Du brauchst: Multischleifer, Meterstab, 16 x Spanplattenschraube, Torx, mit Teilgewinde 4 x 60, 2 x Latte Kiefer 76 x 27 x 44 cm, Holzbohrer 4 mm

Wenn die beiden Latten die richtige Größe haben, können Sie an den vier kürzeren Latten befestigt werden, sodass eine rechtwinklige Struktur entsteht. Bohre die Schraubenlöcher vor. In dieser Phase arbeiten wir noch am Rahmen.

Schritt 5 10

Die Latten durch Montagewinkel miteinander verbinden

Einschrauben der Metallwinkel.
Befestigen des Geheimfachs an der Wand.
Das Geheimfach.

Du brauchst: Multischleifer, 4 x Montagewinkel 50 mm, 16 x Spanplattenschraube, Torx, mit Teilgewinde 4 x 60

Verbinde die vorgeschnittenen Latten durch Montagewinkel miteinander.

Schritt 6 10

Den Boden des Geheimfachs befestigen

Anschrauben der Bodenplatte am Rahmen.
Boden des Regals.

Du brauchst: Multischleifer, 16 x Spanplattenschraube, Torx, mit Teilgewinde 4 x 60

Jetzt, wo der Rahmen fertig ist, können wir den Boden anbringen.

Schritt 7 10

Die Einheit zusammenkleben

Auftragen von Holzleim auf die Regalseiten.

Du brauchst: Holzleim D2

Verwende nicht zu viel Holzleim zwischen den Teilen. Ein kleiner Tropfen reicht für einige Zentimeter. Achte weiterhin darauf, dass die Einheit bequem auf den Rahmen passt.

Schritt 8 10

Die Einheit zusammennageln

Stanze Löcher für die Nägel.
Nageln des Regalbodens an die Regalseiten.

Du brauchst: stanzen, Hammer, Nägel 2 x 4 mm, Spachtelmasse

Vorgestanzte Löcher erleichtern es, die Nägel sauber im Holz zu versenken. Wenn das Holz etwas uneben ist oder die Löcher für die Nägel etwas zu groß geworden sind, kannst du dies mit Spachtelmasse ausgleichen.

Schritt 9 10

Die Einheit zusammennageln

Abschleifen der Unterseite des Regals mit dem Bosch Elektrowerkzeug.
Auftragen einer Schutzschicht auf die Unterseite des Regals.

Du brauchst: Schleifgeräte, Pinsel, Decklack, Grundierung

Wenn sie gut passt, schleife die Einheit ab, und trage eine Grundierung auf. Schleife das Ganze jetzt noch einmal ganz leicht ab, und trage deinen Decklack auf.

Schritt 10 10

Den Rahmen an der Wand befestigen

Aufsetzen des Regals auf das Geheimfach.

Jetzt musst du nur noch den Rahmen an der Wand befestigen. Welche Schrauben und Dübel du benötigst, richtet sich nach der Art der Wand, an der du das Regal befestigst. Schiebe jetzt die „Hülle“, also das Äußere des Regals, über das Geheimfach, und schon ist dein freitragendes Regal fertig.