Halt den Moment fest

Die fertige Herzcollage aus Fotografien
Mit dieser kreativen Fotocollage in Herzform hübschst du deine Flur- oder Wohnzimmerwand auf.

  • Schwierigkeit
    Leicht
  • Kosten
    < 50 €
  • Dauer
    1-3 h

Einleitung

Hübsche deine Flur- oder Wohnzimmerwand mit einer kreativen Foto-Collage auf und schwelge in Erinnerungen. Drucke deine Lieblingsbilder einfach zuhause oder im Copyshop auf selbstklebendem Fotopapier aus und los geht’s. In Herzform an die Wand dekoriert bleiben deine liebsten Familienbilder oder Urlaubserinnerungen immer sichtbar und bringen einen ganz persönlichen Touch in dein Zuhause. Das passende Messwerkzeug hilft dir dabei, dass sich das Foto-Herz am rechten Fleck befindet.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Leiter
  • Stehlampe
  • Bleistift
  • Schere
Materialliste
  • Inkjet Fotopapier, matt, selbstklebend, für Fotoausdrucke
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Schritt 1 4

Quigo befestigen

Der Kreuzlinien-Laser Quigo von Bosch wird an einer Leiter befestigt.
Befestige den Bosch Kreuzlinien-Laser Quigo an einer Leiter, um ihn auf die gewünschte Höhe zu bringen.

Du brauchst: Kreuzlinien-Laser, Leiter

Zunächst müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Um den Kreuzlinien-Laser Quigo von Bosch auch auf die gewünschte Höhe zu bekommen, stellst du am besten eine Leiter vor der Wand auf, klemmst die Universalhalterung MM2 an und klickst den Quigo in die flexible Adapterplatte ein. Der Quigo projiziert ein gerades Laserkreuz, das aus einer horizontalen und einer vertikalen Hilfslinie besteht.

Tipp
TIPP

Alternativ kannst du die Universalhalterung mit Quigo auch an einem Regal, einer Stehlampe oder Türkante in der Nähe der Wand befestigen.

Schritt 2 4

Schutzklappe hochziehen

Die Schutzklappe des Kreuzlinien-Lasers Quigo wird hochgezogen, um Fotos für die Collage auszurichten.
Um die Fotos für die Collage auszurichten, ziehst du nun die Schutzklappe des Quigos hoch.

Ist der Quigo befestigt, kannst du einfach die Schutzklappe hochziehen und loslegen. Das Gerät nivelliert sich von selbst, d.h. das Laserkreuz richtet sich immer genau waagrecht bzw. senkrecht gerade aus. Das Kreuz bildet für die Herz-Collage die Mittellinien, an denen du die Fotos gerade ausrichten kannst.

Tipp
TIPP
Wenn du ein etwas „luftigeres“ Herz möchtest, einfach den Quigo jeweils einen halben Zentimeter pro Reihe verschieben, sodass zwischen den bereits aufgeklebten Fotos und der neuen „Foto-Spalte“ ein kleiner Abstand entsteht.
Schritt 3 4

Fotos ausrichten

Die Fotos für die Herzcollage werden mithilfe des Quigos gerade ausgerichtet und an die Wand angebracht.
Als Nächstes richtest du die Fotos nacheinander links und rechts, sowie oben und unten an den Linien aus.

Du brauchst: Fotografien

Richte jetzt die Fotos nacheinander links und rechts, sowie oben und unten an den Hilfslinien aus, sodass eine horizontale und vertikale Bilderreihe entlang des Laserkreuzes entsteht. An diesen beiden Bildreihen kannst du dich orientieren, um direkt anschließend weitere Fotos anzubringen. Da es sich um selbstklebendes Fotopapier handelt, kannst du die Bilder ganz einfach anbringen.

Schritt 4 4

Fotos ankleben

Die Fotos werden mithilfe des Kreuzlinien-Lasers Quigo in Herzform an die Wand geklebt.
Anschließend klebst du die Fotos in Herzform an die Wand.

Beim Anbringen der Bilder solltest du darauf achten, dass eine Herzform entsteht. Dafür solltest du die Bilder im Format 13 x 18 so formen, dass sie wie eine Treppe zulaufen, sprich von oben nach unten immer weniger Fotos in eine Reihe kleben, sodass sich das Herz nach unten „zuspitzt“. An den oberen und seitlichen Rundungen des Herzes kannst du kleinere Bilder im Format 10 x 15 anbringen, damit es nicht zu eckig wird.

 

Fertig ist dein Herz(ens)projekt! So kommen deine Lieblingsbilder richtig zur Geltung – anstatt im Fotoalbum zu verstauben oder auf der Festplatte vergessen zu werden.