Selbstgemachte Weihnachtsdekoration – kleine Schmuckstücke aus Alltagsgegenständen für die ganze Familie

Ein Bild zeigt die Holzbuchstaben „XMAS“, an eine Holzwand gehängt
Seine Kreativität zu Weihnachten fließen lassen und eigene, einzigartige Dekoration entwerfen.

Genug mit immer derselben Weihnachtsdekoration aus dem Karton vom Dachboden, Jahr für Jahr? Hört sich das bekannt an? Falls ja, so ist es Zeit für neue, kreative Ideen…

Dieses Jahr liegt es im Trend, zu basteln und alles selbst herzustellen. Erwachsene und Kinder können die gemeinsame Zeit genießen, als Familie kreativ werden und viel Spaß Dekoration entwerfen, die Freunde und Familie beeindruckt und auf die man stolz sein kann.

Dies ist eine tolle Art und Weise die ganze Familie zusammenzubringen, Phantasie und Kreativität fließen zu lassen, seine DIY-Fähigkeiten zu verbessern und mit Alltagsgegenständen erfinderisch zu werden.

Und nicht nur das, die Ergebnisse eignen sich auch ausgezeichnet als Erinnerungsstücke. Die Kinder können ihre Namen ins Design einbringen und das Jahr hinzuschreiben, sodass ein unvergängliches Erinnerungsstück an dieses Weihnachtsfest entsteht.

Selbstgemachte Holzbuchstaben für festliche Schriftzüge

Ein Bild zeigt den Schriftzug „Christmas“ aus kleinen Baumholzscheiben
Phantasie ist die einzige Grenze

Dieses Projekt ist superleicht. Das Holz einfach mit einem Multischleifer glätten, in Scheiben schneiden und entweder mit einem Stift nach Wahl beschreiben (vielleicht in Gold oder Silber), oder die Buchstaben herausschneiden, um eine ganz persönliche Weihnachtsnachricht zu erstellen – vom klassischen WEIHNACHTEN bis LET IT SNOW … nur die Phantasie ist hier die Grenze.

Weihnachtsbaumdeko aus Steinen

Ein Stein, bemalt mit einem Katzengesicht liegt auf einer roten Tischdecke
Die Steine nach Wunsch dekorieren

Es gibt einen neuen Trend in Amerika: dekorierte Steine. Lustige und niedliche Designs werden auf Steine gemalt und in manchen Städten sogar irgendwo in der Landschaft versteckt, damit andere Leute sie finden, fotografieren und in den sozialen Medien hochladen.

Wir hatten die Idee einer pfiffigen und festlichen Variante dieses Trends.

Einfach Steine in verschiedenen Größen sammeln und mit einem weihnachtlichen Design bemalen (mit Spezialstiften oder Acrylfarbstiften), um schöne Kieselsteinkunstwerke zu schaffen. Ideen hierfür findet man im Internet oder man erstellt einfach seine eigenen Designs. Anschließend mit einem Akku-Bohrschrauber oder Akku-Schrauber kleine, präzise Löcher in den oberen Teil des Steins bohren, eine Schnur hindurchziehen, das kleine Kunstwerk am Weihnachtsbaum aufhängen und bestaunen.

Deko aus Orangenschalen

Getrocknete Orangenscheiben, Zimtstangen und ein Kerzenständer aus einer Orange auf Tannenzweigen
Ein herrlich weihnachtlicher Duft erfüllt das Haus

Selbstgemachte Dekoration aus Orangenschalen sorgt für einen perfekten Start in die Weihnachtszeit. Von Weihnachtsbaumschmuck bis zu Tischdekoration: Orangendeko ist unglaublich vielseitig und bietet nahezu grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten!

Einfach die Frucht bei geringer Hitze für 3 bis 4 Stunden im Backofen trocknen, die Schale in die gewünschte Form bringen, z. B. einen Stern, Blumendekor, Weihnachtsbäume usw., und dann in weihnachtlichen Farben und mit Glitter dekorieren. Die kleinen Kunstwerke können mit einer Heißklebepistole miteinander verbunden oder mit einer Schnur versehen und am Weihnachtsbaum aufgehängt werden.

Der Duft der Orangen im Backofen erfüllt das Haus mit einem herrlich weihnachtlichen Duft und bringt garantiert die ganze Familie in Weihnachtsstimmung.