Keep it simple: Mit diesem selbstgebauten Magazin- und Zeitungshalter setzt du deinen liebsten Lesestoff perfekt in Szene.

In einem Wohnzimmer hängt über einem Sofa eine Leiste mit befestigten Schnüren, an denen Magazine und Bücher aufgehängt sind.
Mit nur einer Leiste, ein wenig Farbe, ein paar Holzkugeln und Schnüren kannst du dir ganz einfach einen modernen Magazin- und Zeitungshalter selber bauen.

  • Schwierigkeit
    Leicht
  • Kosten
    65 €
  • Dauer
    3-4 h

Einleitung

Du besitzt schöne Magazine und Bücher, die zu schade sind, sie im Bücherregal verstauben zu lassen? Dann ist dieser Buch- und Magazinhalter genau das Richtige für dich. Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst du ihn dir selber bauen und immer wieder anders und individuell gestalten.

Bei allen Schritten musst du natürlich streng auf deine Sicherheit achten und gewisse Vorkehrungen für den eigenen Schutz treffen. In unserer Übersicht findest du die korrekte Schutzkleidung für alle Anwendungen.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Senkkopf-Bohrer
  • Lackrolle mit Lackwanne
  • Pinsel
  • Schutzbrille
  • Schraubzwingen
  • Abdeckfolie
  • Schere
  • Hammer
  • Bleistift
Materialliste
  • Buchenleiste gehobelt 40x30mm - Länge 0,75m (ggf. vom Baumarkt zugeschnitten)
  • 5 Stück Lederband á 80cm (5mm dicke)
  • 5 Holzkugeln Buche durchgebohrt (50mm Durchmesser)
  • 5 Holzkugeln Buche durchgebohrt (40mm Durchmesser)
  • 2 Schrauben Holzschraube Senkkopf 5x100
  • 2 Wanddübel 8 mm
  • Vorstreichfarbe/Grundierung
  • Holzlack in der Pantone-Trendfarbe 2020 blau
  • Holzlack Mahagoni braun
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Videoanleitung

Schritt 1 7

Markierungen einzeichnen

Mit einem Bandadapter des Zamo Laser-Entfernungsmessers werden Abstände auf einer Holzleiste gemessen.
Mit dem Bandadapter des Zamo Laser-Entfernungsmessers werden Abstände auf einer Holzleiste gemessen.
Auf einer Holzleiste werden mit einem Bleistift Abstände markiert.

Du brauchst: Laser-Entfernungsmesser Zamo ( Set ), Bleistift, Buchenleiste gehobelt 40x30mm - Länge 0,75m (ggf. vom Baumarkt zugeschnitten)

Zeichne auf der breiten Seite der Holzleiste die Markierungen für die Bohrungen an. Setze dazu zuerst mit dem Zamo, dem Bandadapter und einem Bleistift – gemessen ab dem Leistenende – in den Abständen 7,5 cm / 15 cm / 15 cm / 15 cm / 15 cm fünf Markierungen (Bild 1). Zeichne an diesen Stellen jeweils den genauen Mittelpunt ein, im Abstand von jeweils 20 mm nach oben und unten (Bild 2). Jetzt fehlen noch die Bohrungen für die spätere Wandbefestigung. Messe dafür auf der schmalen Seite der Holzleiste 15 cm von beiden Enden aus und setze Markierungen in der Mitte der Leiste.

Schritt 2 7

Löcher in Holzleiste bohren

Mit einem Akku-Bohrer werden an den angezeichneten Markierungen Löcher in eine Holzleiste gebohrt.
Mit einem Senkkopfbohrer werden an der schmalen Seite zwei Senklöcher mit einem Akku-Bohrer gebohrt.

Du brauchst: Akku-Schlagbohrschrauber, Holzbohrer-Set, Senkkopf-Bohrer, Schraubzwingen

Durchbohre alle fünf Markierungen an der breiten und die beiden an der schmalen Seite der Holzleisten (Bild 1). Fixiere dabei die Leiste mit Schraubzwingen auf deiner Arbeitsplatte. Bohre in die zwei Löcher der schmalen Seite zusätzlich Senklöcher mit dem Senkkopf-Aufsatz (Bild 2). Auch hier erleichtert dir eine Fixierung der Leiste mit Schraubzwingen das Arbeiten.

Schritt 3 7

Leiste und Kugeln streichen

Mit einem Pinsel wird eine Kugel mit blauer Farbe angestrichen.
Mit einer kleinen Farbwalze wird die Holzleiste in Mahagonibraun angestrichen.

Du brauchst: Lackrolle mit Lackwanne, Pinsel, Abdeckpapier, 5 Holzkugeln (40mm Durchmesser), 5 Holzkugeln (50mm Durchmesser), Grundierfarbe, Holzlack in der Pantone-Trendfarbe 2020 blau, Holzlack Mahagoni braun

Grundiere als nächstes die Leiste und die Kugeln mit einer Lackierwalze, einem Pinsel und Grundierfarbe. Lasse beides anschließend gut trocknen. Tipp: Benutze Essstäbchen als Befestigung für die Kugeln bei der Grundierung. Lackiere nun die Kugeln mit Farblack (Bild 1). Wir haben dazu die Pantone Trendfarbe 2020 Blau genutzt. Lackiere außerdem die Leiste mit der Farbwalze in einem schönen Braunton - beispielsweise in Mahagoni braun (Bild 2).

Schritt 4 7

Mittelpunkt in Wandnische anzeichnen

Mit dem Zamo Laser-Entfernungsmesser wird die Mitte einer Wandnische gemessen.
Mit dem Zamo kannst du ganz einfach die Mitte einer Wandnische bestimmen.

Du brauchst: Laser-Entfernungsmesser Zamo ( Set ), Bleistift

Wir haben den Magazin- und Buchhalter genau mittig in einer Wandnische angebracht. Du möchtest das auch? Dann messe die Breite der Wand mit dem Zamo Laser-Entfernungsmesser und speichere den Wert. Teile den Wert im Kopf durch zwei und zeichne diesen neuen „halben“ Wert an – mit Hilfe des Zamo Linienadapters geht das ganz einfach. Dieser Wert wird der Mittelpunkt deines DIY-Magazinhalters. Wähle nun deine Wunschhöhe und markiere den finalen Mittelpunkt an deiner Wand.

Du kannst die Leiste aber auch frei an einer Wand anbringen.

Schritt 5 7

Bohrlöcher markieren

Der Zamo mit dem Laserlinien-Adapter wird auf einem Stapel Bücher platziert.
Mit Hilfe der Laserlinien des Zamo werden die Bohrlöcher an der Wand markiert.

Du brauchst: Laser-Entfernungsmesser Zamo ( Set ), Akku-Schlagbohrschrauber, Steinbohrer, Hammer, Schutzbrille, 2 Wanddübel 8 mm

Jetzt gilt es, die Leiste an die Wand zu montieren. Lege dazu den Laser-Entfernungsmesser Zamo beispielsweise auf eine Haushaltsleiter und projiziere die horizontale Laserlinie mit Hilfsmitteln auf die Höhe des markierten Punktes an der Wand (Bild 1). Wir haben dazu Bücher genutzt. Die horizontale Laserlinie hilft dir nun, die Leiste akkurat anbringen zu können. Halte die Leiste so, dass die Seite mit den fünf Löchern nach oben schaut und die Seite mit den zwei Senklöchern in den Raum. Das mittlere der fünf Löcher muss jetzt genau auf der Höhe der Wandmarkierung sein. So hängt dein Magazinhalter genau mittig in der Nische. Steche nun mit einer langen, dünnen Schraube durch die Senklöcher, um die Bohrlöcher zu markieren (Bild 2). Bohre anschließend die beiden Löcher und versenke darin die Dübel mit einem Hammer.

Schritt 6 7

Leiste an Wand befestigen

Mit einem Akku-Schrauber wird die Leiste an der Wand befestigt.

Du brauchst: Akku-Schlagbohrschrauber, Kreuzbit, 2 Schrauben Holzschraube Senkkopf 5x100

Du hast den richtigen Platz für deine Leiste gefunden? Dann positioniere sie nun an die gewünschte Stelle an der Wand und schraube sie fest.

Schritt 7 7

Kugelschnüre binden und befestigen

Eine Frau knotet Lederbänder mit den bemalten Kugeln an der Leiste fest.
Im letzten Step musst du die Kugeln und Schnüre befestigen

Du brauchst: Schere, 5 Stück Lederband á 80cm (5mm dicke), 5 Holzkugeln Buche durchgebohrt (50mm Durchmesser), 5 Holzkugeln Buche durchgebohrt (40mm Durchmesser)

Schneide zum Abschluss die Lederbänder auf die gewünschte Länge, verknote jede Lederschnur an einem Ende mit einem doppelten Knoten. Ziehe jedes Lederband durch eine große Kugel und führe es durch eines der fünf Löcher an der Leiste von unten nach oben. Fädele nun eine kleine Kugel auf und verknote das Ende ebenfalls. Wiederhole dies für alle 5 Löcher – mit jeweils einer kleinen Kugel oben und einer großen unten.

Nun kannst du deine liebsten Magazine, Zeitungen und leichte Bücher an deinem neuen DIY-Möbelstück aufhängen.