Indego (non Connect)

Verwendungsmöglichkeiten

Bis zu welcher maximalen Grashöhe ist der Indego einsetzbar?

Das Schneidsystem des Indego ist für eine maximale Grashöhe von 100 mm ausgelegt. Der Verstellbereich für die Schnitthöhe reicht von 30 bis 50 mm beim Indego 350/400 und von 20 bis 60 mm bei anderen Indego-Modellen. Wenn das Gras länger als 100 mm ist, empfiehlt es sich, die Halme vorab mit einem herkömmlichen Rasenmäher auf die empfohlene Maximalhöhe zu kürzen.

Wieviel Begrenzungsdraht ist im Lieferumfang enthalten und was ist die maximale Drahtlänge für den Einsatz des Indego?

Der Indego 350/400 wird mit 100 m oder 125 m Begrenzungsdraht geliefert (je nach Modell), maximal 250 m Begrenzungsdraht können verlegt werden. Alle anderen Indego-Modelle werden mit 150 m oder 200 m Begrenzungsdraht geliefert (je nach Modell), maximal 450 m Begrenzungsdraht können verlegt werden. Begrenzungsdraht und Befestigungshaken können als Sonderzubehör nachgekauft werden.

Einrichtung und Installation

Muss der Begrenzungsdraht unterirdisch verlegt werden?

Nein, denn er wird auf der Bodenoberfläche fixiert. Der Draht wird jedoch mit der Zeit vom Gras überwachsen und ist nach ca. 3 Wochen nicht mehr sichtbar. Wenn der Kunde später einen Vertikutierer oder Rasenlüfter einsetzen möchte, kann der Draht unterirdisch verlegt werden. Da die meisten Vertikutierer eine Arbeitstiefe von 1 cm nicht überschreiten, empfehlen wir, den Draht etwa 2 cm tiefer zu verlegen. Eine Tiefe von 5 cm darf nicht überschritten werden, damit der Draht mit ausreichender Sicherheit erkannt wird. Unter der Bodenplatte der Ladestation muss der Draht überirdisch verlaufen, um exaktes Andocken zu gewährleisten.

Warum muss der Begrenzungsdraht mit 30-35 cm Abstand von der Außengrenze des Rasens verlegt werden?

Der Indego benötigt 30 bis 35 cm Abstand zum Manövrieren bis an die Kante des Rasens. Der Indego schneidet bis nahe an die vom Begrenzungsdraht markierte Rasenkante. Die Messer schneiden mit ihrer halben Schnittbreite über den Begrenzungsdraht hinweg, so dass am Rand des Rasens ein Streifen von 20 bis 22 cm ungeschnitten bleibt. Dieser Bereich sollte mit einem Trimmer gepflegt werden. Anmerkung: Um Sach- und Personenschäden zu verhindern, legen Normen fest, dass die rotierenden Messer von Roboter-Rasenmähern nicht bis zum Rand der Schutzhaube reichen dürfen. Aus diesem Grund ist der Robotermäher nicht in der Lage, den Rasen randnah bis an Wände, Zäune und Rasenkanten zu schneiden.

Wie wird der Roboter-Rasenmäher Indego installiert ?

Die Installation des Geräts ist sehr einfach und kann je nach Art und Komplexität des Rasens in 1-2 Stunden abgeschlossen sein. Die Installation läuft in drei Phasen ab: Positionierung der Ladestation, Verlegung des Begrenzungsdrahts und erstmalige Aktivierung des Mähers. Um zu sehen, wie ein Indego installiert wird, besuche bitte die Website www.bosch-indego.com.

Was mache ich mit Teichen, Blumenbeeten oder Bäumen?

Die äußeren Grenzen dieser Flächen müssen mit Begrenzungsdraht markiert werden. Dies geschieht durch Verlegen von Begrenzungsdraht am Rand der zu mähenden Fläche, wobei rund um Hindernisse Abstand von 35 cm einzuhalten ist. Anschließend wird der Draht zur Außengrenze des Rasens zurückgeführt. Beim Verlegen eines Drahts von der Außengrenze der zu mähenden Fläche zu einer Schleife um ein Blumenbeet oder um einen Baum herum muss der Draht auf dem Rückweg zur Außengrenze in max. 1 cm Abstand vom anderen Draht verlaufen. Anmerkung 1: Der Abstand zwischen Blumenbeeten/Bäumen und Begrenzungsdraht muss 30 cm beim Indego 350/400 und 35 cm bei anderen Indego-Modellen betragen. Bei Teichen oder Steilhängen sollte dieser Sicherheitsabstand auf 70 cm vergrößert werden. Anmerkung 2: Der Abstand zwischen Drähten, die verschiedene Objekte innerhalb der Rasenfläche markieren, muss beim Indego 350/400 mindestens 75 cm betragen und 1 m bei anderen Indego-Modellen betragen.

Positionieren der Ladestation?

Die Ladestation wird idealerweise am Rand der zu mähenden Fläche aufgestellt. Die Ladekontaktstifte müssen nach links weisen (Blickrichtung von der zu mähenden Fläche auf die Ladestation). Bitte sicherstellen, dass der Boden unter der Ladestation eben ist. Auf beiden Seiten – vor und hinter – der Ladestation muss das Begrenzungskabel mindestens 2 m gerade verlaufen. Die Ladestation des Indego 350/400 kann zum Beispiel auch in einer Ecke positioniert werden. Alle anderen Indego-Modelle benötigen einen mindestens 2 m langen geraden Verlauf des Begrenzungskabels hinter dem Signalturm, ähnlich wie sich ein Flugzeug zur Landebahn ausrichten muss. Dies ermöglicht ein effizientes Andocken bei der Rückkehr zur Ladestation von jeder Stelle aus auf dem Rasen.

Wie schaltet man den Indego zum ersten Mal ein?

Beim Indego 350/400 aktivierst Du den Schalter neben dem Griff. Bei anderen Indego-Modellen steckst du den roten Isolatorschlüssel in die Unterseite des Indegos und drehst ihn um 180 Grad. Anschließend setzt du den Mäher in die Ladestation und drückst die Taste mit dem grünen Haken(Indego 350 und 400) oder eine der sechs Tasten am Display (alle anderen Indego-Modelle). Der Indego schaltet sich ein, und du kannst Grundeinstellungen wie bevorzugte Sprache, Region, Geheimzahl und Uhrzeit/Datum vornehmen. Daraufhin erscheint im Display des Indegos die Option „Garten kartieren“ / „Draht folgen“. Drücke die entsprechende Taste und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sobald er die zu mähende Fläche erfasst hat, ist der Indego bereit zum Mähen. Drücke jetzt auf „Mähen“, um den Mähzyklus zu starten.

Wie kann man einen Zeitplan für das Mähen einrichten?

Der Indego kann für das Mähen an bestimmten Wochentagen zu festgelegten Zeiten programmiert werden. Zum Einrichten der Mähzeiten über das Display beim Indego 350 und 400 wählst du „Kalender“ im obersten Menü (nach rechts oder links navigieren). Bei anderen Indego-Modellen: Menü > Zeitplan-Auswahl. Damit kannst du bestimmen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Indego arbeiten soll.

Was ist zu tun bei Umzügen bzw. Neuanlage der Rasenfläche?

Wenn die Rasenfläche umgestaltet wird oder der Indego auf einer anderen Rasenfläche eingesetzt werden soll, muss die zu mähende Fläche neu kartiert werden. Beim Indego 350/400 kann die alte Rasenkarte über das Display gelöscht werden: Einstellungen > Einrichtung > Neukartieren > Bestätigen. Bei den anderen Indego-Modellen werden alte Karten wie folgt gelöscht: Menü > Einstellungen > Mäheinstellungen > Karten löschen > Ja. Sobald die alte Karte gelöscht ist, muss bzw. kann der Indego die neue Rasenfläche erfassen.

Kann ich die AUTO Calendar Function nutzen statt einen eigenen Mähzeitplan zu erstellen ?

Auto Calendar ist eine Funktion, die es nur beim Indego 350/400 gibt. Die AUTO Calendar Function berechnet automatisch den idealen Mähzyklus anhand der tatsächlichen Größe der Rasenfläche. Der Mäher muss den Rasen bereits kartiert haben, damit die Funktion aktiviert werden kann. Die Funktion ersetzt einen individuellen Zeitplan.

Wie arbeitet die AUTO Calendar Function und welche Einstellungen kann ich vornehmen?

AUTO Calendar verwendet die Größe der Rasenfläche (verfügbar nach Kartierung), die Laufzeit des Mähers und die Ladezeit, um einen idealen Zeitplan zu berechnen. Die Standardeinstellungen sind zwei vollständige Schnitte pro Woche, wobei die Mäheinsätze von Montag bis Freitag geplant werden. Mit „Bearbeiten“ lässt sich die Anzahl der vollständigen Schnitte pro Woche einstellen (max. 1-3), und es können Tage ausgeschlossen oder zusätzliche Wochentage miteinbezogen werden (je nach Wunsch).

Kann ich mit der AUTO Calendarfunktion die Start- und Endzeiten der Mäheinsätze wählen?

Wenn du andere Zeitfenster benötigst als durch die AUTO Calendarfunktion vorgegeben, empfehlen wir eine Planung mit individueller Mähzeiteinrichtung.

Warum wird ein Freiraum von mindestens 2,5 m rund um die Ladestation benötigt?

Diese Flächen müssen mit Begrenzungsdraht markiert werden, damit der Indego sie meiden kann. Dies geschieht durch Verlegen von Begrenzungsdraht am Rand der zu mähenden Fläche, wobei rund um Beete/Bäume ein Abstand von 35 cm einzuhalten ist. Anschließend wird der Draht zur Außengrenze des Rasens zurückgeführt. Beim Verlegen eines Drahts von der Außengrenze der zu mähenden Fläche zu einer Schleife um ein Blumenbeet oder einen Baum muss der Draht auf dem Rückweg zur Außengrenze in max. 1 cm Abstand vom anderen Draht verlaufen. Anmerkung 1: Der Abstand zwischen Blumenbeeten/Bäumen und Begrenzungsdraht sollte 35 cm betragen, bei Teichen sollte dieser Sicherheitsabstand auf 70 cm vergrößert werden. Anmerkung 2: Der Abstand zwischen Drähten, die verschiedene Objekte innerhalb der Rasenfläche markieren, muss mindestens 1 m betragen.

Einstellungen

Können die Einstellungen so geändert werden, dass der Indego bei jedem Tastendruck einen Ton erzeugt?

Diese Funktion ist bei ausgewählten Modellen verfügbar. Beim Indego 350/400 ist diese Einstellung nicht veränderbar. Doch bei anderen Indego-Modellen kannst Du die Tastentöne wie folgt einstellen: Menü > Einstellungen > System-Optionen > Tastenton einstellen.

Funktion und Arbeitsweise

Wie funktioniert Logicut?

Nach der Aktivierung fährt der Indego rückwärts aus der Ladestation und beginnt mit dem Mähen. Wenn der Indego zu einem neuen Mäheinsatz startet, fährt er immer in einem anderen Winkel aus der Ladestation, um die Bildung von Spuren auf dem Rasen zu vermeiden. Aus Sicherheitsgründen fährt der Mäher zunächst 5 Sekunden von der Station weg, bevor sich der Schneidmotor einschaltet. Wenn der Mäher die erste Fläche fertig gemäht hat oder den Begrenzungsdraht erreicht, fährt er zum nächsten Teil des Rasens, der noch nicht geschnitten wurde. Der Mäher arbeitet in parallelen Bahnen von maximal 10 m Länge stellt bis zu 25 Bahnen in Folge fertig (das hängt von Form und Größe deines Gartens ab). Auf dem Weg zur nächsten Teilfläche schaltet der Indego das Schneidwerk ab, um Energie zu sparen. Dieser Ablauf wiederholt sich, bis der Rasen fertig gemäht ist.

Was sind die Vorteile des Rasenmähens in parallelen Bahnen?

Die Hauptvorteile sind Zeitersparnis und deshalb auch Energie- und Kosteneinsparung. Um effizient zu mähen, kartiert der Indego die Grenzen der Rasenfläche und die Position von Hindernissen (Bäume, Blumenbeete, Teiche usw.), die während der Installation mit Begrenzungsdraht markiert wurden. Den so entstandenen Lageplan hinterlegt der Indego in seinem Speicher als Rasenkarte. Anschließend weiß der Indego, wo er gemäht hat und wo nicht, und er findet den Weg zurück zur Ladestation. Sobald der Indego die Lage aller Objekte auf dem Rasen erfasst hat, mäht er die Fläche mit der effizientesten Mähstrategie in parallelen Bahnen.

Wird mein Indego wirklich intelligenter, wenn er meinen Rasen besser kennenlernt?

Der Indego besitzt eine Reihe von Sensoren, mit denen er seine Position auf dem Rasen bestimmt und die Grenzen des Rasens speichert. Während der ersten drei Mähzyklen aktualisiert und verbessert der Indego die Informationen in seinem Speicher, so dass eine zunehmend genauere Karte des Rasens mit allen ausgegrenzten Teilflächen und markierten Hindernissen entsteht.

Was macht der Indego beim Kalibrieren?

Bei der Kalibrierung testet der Indego seine Sensoren. Diese Sensoren ermöglichen dem Gerät, genau zu arbeiten.

Der Indego hat keine Grasfangbox: Was geschieht mit dem Rasenschnitt?

Die Messer des Indego schneiden das Gras in kleine Stücke (3-5 mm). Diese Stücke fallen nach unten in die Grasnarbe und werden dort allmählich zersetzt, wobei der Rasen mit Nährstoffen gedüngt wird.

Kann der Indego den Rasen auch bei Regen mähen?

Ja, allerdings ist es besser für den Rasen, wenn bei trockenen Bedingungen gemäht wird. Es wird auch empfohlen, den Indego während des Winters im Haus aufzubewahren.

Kann sich mein Indego festfahren, wenn Erdhäufchen von Regenwürmern auf dem Rasen liegen?

Nein, der Indego wird mit diesen Erdhäufchen fertig. Zudem ist das Schneidsystem des Indego für das Schneiden kurzer Halmabschnitte (3–5 mm) ausgelegt. Das Schnittgut fällt als Mulch nach unten und düngt den Rasen. Gleichzeitig verhindert die niedrige Schnitthöhe, dass Regenwürmer größere Erdhäufchen auftürmen können.

Benötige ich noch einen herkömmlichen Rasenmäher, auch wenn ich jetzt einen Indego habe?

Vor der Erstinstallation (oder nach der Winterpause) benötigst du unter Umständen einen herkömmlichen Mäher zum ersten Schnitt der Rasenfläche. Es ist notwendig, die Hauptfläche des Rasens auf eine maximale Grashöhe von 40 mm zu bringen. Für die Installation empfehlen wir, im Bereich des Begrenzungsdrahts die tiefstmögliche Einstellung Deines konventionellen Mähers zu wählen. Wenn der Begrenzungsdraht auf einem unvorbereiteten Rasen verlegt wird, besteht danach erhöhte Gefahr, dass der Begrenzungsdraht aufgrund der hohen Messerdrehzahl beim Mähen angesaugt und durchtrennt wird.

Habe ich nach der Verlegung des Begrenzungsdrahts noch die Möglichkeit, den Rasen zu harken und zu vertikutieren?

Es wird dringend geraten, nicht direkt über dem Begrenzungsdraht zu harken oder zu vertikutieren, denn hierbei kann der Draht durchtrennt werden, selbst wenn er von den Fixiernägeln tief an den Boden gedrückt wird und mit Gras überwachsen ist. Abseits des Begrenzungsdrahts sind keine nachteiligen Auswirkungen zu befürchten.

Leistung und Effizienz

Welche Rasenfläche kann der Indego mit einer Akkuladung mähen?

Der Indego 350/400 (ausgelegt für kleinere Gärten) schneidet ca. 35 m² (± 20 %) in 30 Minuten. Andere Indego-Modelle (ausgelegt für größere Gärten) schneiden ca. 200 m² (± 20 %) in 50 Minuten. Die Größe der mit einer Akkuladung gemähten Rasenfläche hängt u. a. von der Komplexität der Gartengestaltung ab, wenn z. B. Bäume und andere Hindernisse, die dem Indego im Weg stehen, die Effizienz reduzieren.

Wie lang ist die Laufzeit des Indego?

Der Indego 350/400 (ausgelegt für kleinere Gärten) hat eine Akkulaufzeit von ca. 30 Minuten. Die Laufzeit anderer Indego-Modelle (ausgelegt für größere Gärten) beträgt ca. 50 Minuten. Diese Angaben sind auf eine voll geladenen Akku bezogen, jedoch kann die Laufzeit je nach Grashöhe und Beschaffenheit des gemähten Rasens variieren.

Was passiert, wenn der Indego geladen werden muss?

Muss der Indego geladen werden, fährt er automatisch zur Ladestation zurück. Nach dem Laden fährt er wieder zurück zu der Stelle auf dem Rasen, an der er zuletzt gemäht hat, oder zur nächsten ungemähten Fläche (je nachdem, was am effizientesten ist).

Sicherheit und Diebstahlschutz

Was passiert, wenn auf dem Rasen ein Hindernis, z. B. ein Kinderspielzeug oder eine Schubkarre, vergessen wird?

In solchen Fällen merkt der Indego, dass er auf ein Hindernis getroffen ist, umfährt es und setzt seinen Mähvorgang planmäßig fort. Die Kunststoffverkleidung des Indego ist so ausgelegt und gestaltet, dass Gegenstände auf dem Rasen bei Berührung nicht beschädigt werden, wenn der Indego mit ihnen kollidiert.

Was passiert, wenn der Rasenmäher während des Betriebs angehoben wird?

Der Indego hat Sensoren, die das Anheben des Geräts oder das Überfahren eines großen Gegenstands erkennen. Beim Anheben wird der Hebesensor der beiden Laufrollen aktiviert, wodurch das Schneidwerk innerhalb von zwei Sekunden zum Stehen kommt. Immer wenn der Indego vom Boden abgehoben wird, muss er wieder auf den Boden gestellt und der PIN-Code eingegeben werden. Wenn der Rasenmäher nicht innerhalb von 30 Sekunden auf dem Boden abgesetzt wird, löst der Alarm aus.

Wie funktioniert der Alarm?

Immer wenn der Indego angehoben wird, muss er wieder auf den Boden gestellt und der PIN-Code eingegeben werden. Wenn der Rasenmäher nicht innerhalb von 30 Sekunden wieder auf dem Boden abgesetzt wird, löst ein akustischer Alarm aus. Der ausgelöste Alarm ertönt so lange, bis der richtige PIN-Code eingegeben wird, während das Gerät auf dem Boden steht. Sobald mit der PIN-Eingabe begonnen wird, verlängert sich die zulässige Deaktivierungszeit um 10 Sekunden. Du hast maximal drei Versuche, den PIN-Code einzugeben. Die maximal zulässige Zeit zur Deaktivierung des Alarms beträgt deshalb 60 Sekunden nach dem Anheben. Bei richtiger Eingabe der PIN wird der Alarm für 10 Minuten deaktiviert. Nach 10 Minuten wird die Alarmfunktion wieder aktiviert, d.h. beim Anheben des Rasenmähers löst der akustische Alarm aus. Die Alarmfunktion arbeitet unabhängig vom Begrenzungsdraht und auch bei Stromausfall.

Kann man die Einstellungen ändern, um den Alarm lauter zu stellen?

Das ist gegenwärtig nicht möglich.

Was passiert, wenn ich meinen PIN-Code vergessen habe?

Wenn du deine PIN-Nummer vergessen hast, musst du den Indego und die Ladestation von einem Bosch-Kundendienstzentrum entsperren lassen. Bitte wende dich an deinen Händler oder an die Bosch Service-Hotline (näheres hierzu siehe Betriebsanleitung). Für den Indego 350/400 kannst du Deine PIN von MyBosch unter www.MyBosch-Tools.com erfahren (Registrierung erforderlich).

Kann der Indego unter sehr heißen/kalten Bedingungen arbeiten?

Der Indego arbeitet zwischen + 5 °C und + 45 °C. Wenn die Temperatur außerhalb dieses Bereichs liegt, zeigt der Indego dies auf dem Display kurzzeitig an. Der Mäher verlässt die Ladestation nicht. Falls der Indego gerade arbeitet, kehrt er zur Ladestation zurück. Anschließend schaltet der Indego ab. Wenn der Akku tiefentladen ist und die Mähertemperatur außerhalb des zulässigen Bereichs liegt, wird der Mäher nicht geladen oder aktiviert. Bitte verbringe den Mäher in solchen Fällen an einen anderen Ort, damit sich die Mähertemperatur normalisiert. Anschließend wird der Mäher geladen und kann wieder in Betrieb gesetzt werden.

Technologie

Hat der Indego einen Regensensor?

Nein, er kann aber auch bei leichtem (Niesel-)Regen mähen. Wir empfehlen allerdings, den Mäher nicht bei Regen arbeiten zu lassen, da dabei generell die Schnittqualität leidet bzw. Mäher und vor allem das Mähwerk stets stark verschmutzt werden. Mit der Betriebsart Smart Mow wird der Indego in die Lage versetzt, die optimale Zeit für das Schneiden deines Rasen automatisch zu planen, um Mähen bei Regen zu vermeiden.

Stören die Stromkabel zu Gartenleuchten den Begrenzungsdraht des Indego?

Das hängt von der Verlegung der Kabel und von der Höhe der Spannung ab. Das Navigationssystem des Indego ist sehr robust und sollte in den meisten Umgebungen nicht beeinflusst werden.

Beeinträchtigt ein Metallgitter unter dem Rasen die Arbeitsweise des Indegos?

Je nach Dicke des Metallgitters und je nachdem, wie tief es in den Boden eingelassen ist, mäht der Indego die darüberliegenden Flächen möglicherweise nicht. Beachte in der Installationsanleitung die Angaben zu Hindernissen, damit der Mäher keine Metallgitter überfährt.

Wozu dient die Signal-ID?

Die Signal-ID ist erforderlich, wenn zwei Indegos in unmittelbar benachbarten Gärten arbeiten. Wenn sich die Indegos gegenseitig stören, kann die Signal-ID geändert werden.

Navigiert der Indego mittels GPS?

Nein. GPS ist in einer Gartenumgebung nur eingeschränkt nutzbar, da hohe Bäume und große Pflanzen das Satellitensignal behindern können. In diesem Fall hätte der Indego keine genauen Positionsdaten, die für das Logicut-System notwendig sind.

Wie kann ich prüfen, welche Version der Mäher-Software ich habe?

Beim Indego 350/400 kannst du die Version der Mähersoftware am Display des Mähers prüfen: Einstellungen > Info > Software. Bei anderen Indego-Modellen geschieht dies über Menü > Einstellungen > Systemoptionen > Info.

Fehlersuche: Ladestation und Begrenzungsdraht

Was ist zu tun, wenn die Basisistation nicht hochfährt, d.h. die grüne LED nicht leuchtet?

Prüfe, ob der Netzstrom ausgefallen ist. Falls ja, ist möglicherweise eine Sicherung durchgebrannt oder ein Sicherungsautomat hat ausgelöst. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Was ist zu tun, wenn die grüne LED an meiner Ladestation blinkt?

Vergewissere dich, dass beide Enden des Begrenzungsdrahts ordnungsgemäß an der Signalsäule der Ladestation angeschlossen sind. Prüfe, ob der Begrenzungsdraht irgendwo im Garten unterbrochen ist und instandgesetzt werden muss. Wenn der Begrenzungsdraht intakt erscheint, muss die Länge des verlegten Drahts zwischen 20 m und 250 m (Indego 350/400) bzw. 20 m und 450 m (andere Indego-Modelle) betragen. Schalte anschließend das Netzteil aus, warte ca. 30 Sekunden und schalte es danach wieder ein. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Was ist zu tun, wenn der Indego den Begrenzungsdraht nicht richtig erkennt?

Wenn der Indego den Begrenzungsdraht nicht erkennt, liegt möglicherweise ein Fehler im System vor. Die grüne LED auf der Oberseite der Ladestation meldet Drahtbruch oder andere Probleme mit dem Begrenzungsdraht. Wenn die LED blinkt, liegt ein Problem vor. Kontrolliere, dass die Anschlüsse an der Rückseite der Ladestation richtig eingesteckt sind. Wenn ja, prüfe den Begrenzungsdraht auf Bruch. Wenn die LED dauerhaft leuchtet und nicht blinkt, ist der Draht intakt und ein Signal vorhanden. Starte das System neu, nachdem du den Begrenzungsdraht geprüft und wieder angeschlossen hast. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Was ist zu tun, wenn der Indego nicht richtig andockt?

Vergewissere dich, dass der Draht richtig in dem an der Unterseite der Ladestation verlaufenden Kabelkanal verlegt ist. Achte auch darauf, dass das Begrenzungskabel – wie in der Einrichtungsanleitung beschrieben – vor und hinter der Ladestation gerade verläuft. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Fehlersuche: Kartierung

Was ist zu tun, wenn der Indego den Rasen nicht richtig kartiert?

Setze das Gerät nach der Fehlersuchanleitung zurück: Modul Indego. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Fehlersuche: Mähen

Was ist zu tun wenn der Indego nicht sofort in parallelen Bahnen mäht ? Was passiert, wenn der Indego beim Kartieren des Rasens oder während des Mähens an einer Baumwurzel hängenbleibt?

Möglicherweise mäht der Indego nach der erstmaligen Einrichtung noch nicht in parallelen Bahnen. Es kann sein, dass der Indego eine Reihe permanenter Hindernisse auf der Rasenfläche erkannt hat. Nach dem Erreichen eines dieser Hindernisse fährt der Indego zum Begrenzungsdraht, um die Position des Hindernisses in seiner Rasenkarte zu bestimmen und zu speichern. Die Lernphase bis zum Speichern einer endgültigen Karte dauert bis zu drei – komplette – Mähzyklen. Sobald die Karte gespeichert ist, kann der Indego den effizientesten Weg zum Mähen des Rasens einhalten. Beim Kartieren der Rasenfläche und während des regelmäßigen Mähens arbeitet der Indego innerhalb der vom Begrenzungsdraht definierten Fläche. Auf beiden Seiten des Drahts muss beim Indego 350/400 ein Freiraum von mindestens 30 cm (bei anderen Indego-Modellen 35 cm) vorhanden sein, damit sich der Indego nach Bedarf auf dem Rasen bewegen kann. Andernfalls kann sich der Mäher an Gegenständen festfahren. Anmerkung: Ein sehr unebener Untergrund oder aus der Grasnarbe herausragende Baumwurzeln können den Indego am Mähen hindern. In solchen Fällen empfiehlt es sich, den Begrenzungsdraht so zu verlegen, dass der Indego diese Bereiche meidet.

Was ist zu tun, wenn der Indego einen Bereich des Rasens zwischen einem Baum und der Rasengrenze nicht schneidet?

Es empfiehlt sich, den Mindestabstand zwischen Begrenzungsdraht und Hindernissen, z. B. einem Baum oder Zaun, nicht kleiner als 75 cm (Indego 350/400) bzw. 1 m (andere Indego-Modelle) werden zu lassen, damit der Indego den Bereich befahren kann.

Was ist zu tun wenn der Indego den Begrenzungsdraht überfahren hat und sich außerhalb der markierten Fläche befindet ?

Die im Indego eingebauten Sicherheitssysteme stoppen das Gerät, wenn es den Begrenzungsdraht überfahren hat. Möglicherweise ist das Problem durch die Gartengestaltung bedingt. Kontrolliere, dass die Ladestation richtig installiert wurde. Wenn das Problem weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Was ist zu tun, wenn der Indego auf beengtem Raum nicht ordnungsgemäß zu arbeiten scheint ?

Beim Indego 350/400 beträgt die Mindestbreite eines mähbaren Rasenstreifens 1,35 m (75 cm zwischen Begrenzungsdrähten plus 30 cm Randbereich auf jeder Seite). Bei anderen Indego-Modellen beträgt die Mindestbreite eines mähbaren Rasenstreifens 1,70 m (1 m zwischen Begrenzungsdrähten plus 35 cm Randstreifen auf jeder Seite). Wenn die Rasenbreite geringer als 1,35 bzw. 1,70 m ist, arbeitet der Indego unter Umständen nicht ordnungsgemäß.

Warum arbeitet mein Mäher während der von mir eingestellten Zeitfenster durch statt in der Ladestation zu bleiben, sobald er den Rasen fertig gemäht hat?

Wenn der Mäher zu Beginn des Einsatzes am selben Tag bereits einen vollen Mäheinsatz absolviert hat, kehrt er zur Ladestation zurück und bleibt dort bis zum nächsten planmäßigen Einsatz. Wenn der Mäher jedoch nicht in der Lage war, einen Mäheinsatz aufgrund einer zu kurzen Zeitfenstereinstellung vollständig zu beenden, muss er den Mäheinsatz während des nächsten planmäßigen Zeitfensters fortsetzen. In solchen Fällen beendet der Mäher den vorherigen Mäheinsatz, fährt zur Station zurück und beginnt sofort mit einem ganz neuen Mäheinsatz in dem Versuch, die gesamte Rasenfläche am selben Tag abzudecken. Wenn am Ende des Zeitfensters noch keine volle Abdeckung erreicht wurde, wird der neue Einsatz am Ende des Zeitfensters unterbrochen, und der Mäher fährt zur Ladestation zurück.

Wenn du ständiges Durcharbeiten in ganzen Mähzeitfenstern vermeiden möchtest, verlängere bitte die Zeitfenster, damit dein Rasen an einem Tag vollständig gemäht werden kann. Die erforderliche Zeitfensterlänge ist selbstverständlich abhängig von der Größe und Komplexität deiner Rasenfläche.

Warum schneidet mein Mäher außerhalb der Mähzeitfenster, die ich eingestellt habe?

Wenn der Mäher in der Betriebsart Mähzeiteinstellungen (d.h. Mähzeiteinstellungen sind am Mäher aktiv) manuell zum Mähen veranlasst wird (d.h. die Taste Mähen am Display des Mähers wird gedrückt), übersteuert dieser Befehl die gewählten Mähzeiteinstellungen. Bei Erhalt des Befehls zum Mähen verlässt der Mäher die Ladestation, arbeitet den Rest des vorherigen Mäheinsatzes ab, fährt zur Ladestation zurück und beginnt dann sofort mit einem ganz neuen Mäheinsatz. Der Mäher beendet die Arbeit erst, wenn der Rasen vollständig geschnitten ist.

Wenn du vermeiden möchtest, dass der Mäher außerhalb der planmäßigen Zeitfenster arbeitet, aktiviere ihn bitte nicht manuell, während die Betriebsart Mähzeiteinstellungen gewählt ist.

Fehlersuche: Indego-Modul

Was ist zu tun, wenn der Indego sich nicht einschalten lässt?

Setze das Gerät nach der Fehlersuchanleitung zurück: Modul Indego. Wenn das Problem nach dem Zurücksetzen weiterbesteht, benachrichtige bitte den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Was ist zu tun, wenn das Gerät einen Fehlercode im Display anzeigt?

Bitte benachrichtige den Kundendienst (die Rufnummer findest du in der Betriebsanleitung des Indego).

Ich kann meinen Mäher anscheinend nicht aktivieren. Wenn ich eine der Tasten am Mäher drücke, leuchtet der Bildschirm einige Sekunden lang auf, schaltet aber anschließend wieder ab.

Der Indego kann durch Drücken einer der sechs Bedientasten aktiviert werden. Beim Indego 350/400 kann der Mäher durch Drücken der Taste mit dem grünen Haken aktiviert werden. Wenn die Mähertemperatur außerhalb des normalen Betriebsbereichs liegt (unter 5 °C oder über 45 °C), kann der Mäher nicht aktiviert werden. Bitte verbringe den Mäher an einen anderen Ort, damit die Mähertemperatur auf einen normalen Wert zurückgehen kann. Sobald sich die Temperatur normalisiert, kann der Mäher aktiviert werden.

Fehlersuche: Zubehör und Ersatzteile

Wie oft sind beim Indego die Messer zu wechseln ?

Die Kombination aus robusten Messern und hoher Messergeschwindigkeit gewährleistet, dass der Indego den Rasen sauber schneidet, ohne dass die Messer häufig gewechselt werden müssen. Wir empfehlen, die Messer zu Beginn jeder Mähsaison zu wechseln.

Wartung

Wie bereite ich meinen Indego auf die Wintereinlagerung und die neue Saison vor?

Gegen Ende der Vegetationsperiode muss der Indego das Gras weniger oft schneiden. Wenn die Temperatur schließlich dauerhaft unter 5 °C fällt, geht das Graswachstum fast auf Null zurück. Sobald dieser Zeitpunkt erreicht ist, empfiehlt es sich, den Indego ins Haus zu bringen und für die Wintersaison einzulagern. Doch bevor du dies in Angriff nimmst, folge bitte der Anleitung unten... Reinigen des Indego (Trage immer Gartenhandschuhe, wenn du an den scharfen Messern oder in deren Nähe arbeitest!) Verwende zum Reinigen eine Bürste und einen weichen Lappen. 1. Stelle sicher, dass der Isolatorschalter des Indegos ausgeschaltet wurde (Indego 350/400) bzw. der rote Isolatorschlüssel an der Unterseite des Indego herausgezogen wurde (alle anderen Indego-Modelle). 2. Reinige den Indego mittels Bürste und Lappen. Verwende kein Wasser, keine Lösungsmittel und keine Polituren. – Entferne alle Gras- und Schmutzansammlungen im Bereich des Schneidwerks. – Prüfe und reinige die Umgebung der vorderen Laufräder – diese Räder müssen ungehindert abrollen und um die Hochachse schwenkbar sein. – Prüfe und reinige die Umgebung der hinteren Antriebsräder – diese Räder müssen sich ungehindert drehen können. – Wichtig: Verwende keinen Hochdruckreiniger oder Gartenschlauch zum Reinigen des Indegos, da hierdurch Schäden verursacht werden können. Reinigen der Ladestation (ziehe vor Arbeiten an der Ladestation oder am Netzteil den Netzstecker). Obwohl die Ladestation während der Wintersaison im Freien verbleiben kann, empfiehlt es sich, Gras oder Schmutz an der Grundplatte und rund um die Ladekontakte zu entfernen. Dies verringert die Gefahr, dass der Indego nicht richtig andockt. Lade den Indego und stelle die Schnitthöhe ein. Es empfiehlt sich, den Indego vor der Wintereinlagerung in der Ladestation voll zu laden. Dies stellt sicher, dass der Indego am Anfang der neuen Saison gleich einsatzbereit ist. Einstellen der Schnitthöhe auf Max erleichtert außerdem das Einlagern des Indego und das Schneiden des Grases zu Beginn der neuen Saison. Lagere den Indego an einem trockenen Ort. Obwohl der Indego in der Lage ist, Regen und Kälte zu trotzen, empfiehlt es sich, das Gerät an einem trockenen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern einzulagern. Für eine leichtere und bequemere Lagerung gibt es für den Indego 350/400 eine spezielle Aufbewahrungshülle (Bestellnummer F 016 800 469). Bitte stelle sicher, dass der Mäher ordnungsgemäß entsprechend der Anleitung gereinigt wurde, bevor du ihn in die Aufbewahrungshülle stellst. Bereite deinen Indego für die neue Saison vor. Wenn das Gras in der neuen Saison wieder zu wachsen beginnt, musst du den Indego für das Mähen vorbereiten. Es empfiehlt sich, die unter Reinigen des Indegos beschriebenen Schritte zu wiederholen, um sicherzustellen, dass über den Winter entstandene Staubansammlungen entfernt werden und alle wichtigen Komponenten noch frei beweglich sind. Ersatzmesser Am Anfang der neuen Saison empfiehlt es sich, die Messer am Indego zu wechseln. Wichtig – verwende nur Original-Ersatzmesser von Bosch (Bestellnummer F 016 800 321). Bitte beachte, dass die Messer des Indego als Wendemesser ausgeführt sind. Sie können gedreht werden, sobald eine Seite abgenutzt ist. Dadurch können die Messer bis zu zwei Mähperioden halten. Denke immer an das Tragen von Gartenhandschuhen, wenn Da an den scharfen Messern oder in deren Nähe arbeitest. Wir wünschen dir eine schöne Mähsaison! Dein Indego ist bereit, deinen Rasen eine weitere Saison in Schuss zu halten. Stelle sicher, dass du den Indego mit dem Isolatorschalter eingeschaltet hast (Indego 350/400) bzw. den roten Isolatorschlüssel eingesteckt und gedreht hast, und setze den Mäher zurück in die Ladestation.

Indego Connect

Connectivity

Kann ich den Indego Connect in meiner Gegend betreiben?

Wenn in deinem Garten ein Mobiltelefonsignal verfügbar ist, kannst du den Indego Connect nutzen. Der Indego Connect verwendet unabhängig vom Netzanbieter automatisch das stärkste Mobilfunksignal in deiner Umgebung.

Wo ich wohne, habe ich kein Mobilfunksignal. Kann ich den Indego Connect dennoch nutzen?

Ja, wenn du zu den 98 % der Menschen in Europa gehörst, die durch ein GPRS-Signal abgedeckt werden. „Kein Mobilfunksignal“ bedeutet in den meisten Fällen lediglich „mein Mobilfunkanbieter bietet keine Signalabdeckung“. Andere Netze sind höchstwahrscheinlich in deiner Gegend verfügbar, jedoch verhindern geschäftliche Vereinbarungen der Netzanbieter, dass du Zugang erhältst. Der Indego Connect nutzt „Freies Roaming“, was bedeutet, dass er sich unabhängig von den Vereinbarungen der Mobilfunkanbieter immer in das stärkste und schnellste verfügbare Netz einbucht.

Benötige ich eine SIM-Karte für meinen Indego Connect?

Nein, die SIM-Karte ist bereits im Mäher eingebaut.

Was kostet mich die Verbindung?

Für die Nutzung der Bosch Smart Gardening App gilt der normale Datenübertragungstarif, wie von deinem Mobilfunknetzanbieter festgelegt. Jedoch entstehen dir keine Kosten für Daten, die der Indego Connect empfängt oder sendet. Es gibt keine Verträge, die du unterschreiben musst.

Wie lange sind die Verbindungskosten gedeckt?

Verbindungskosten sind für die Lebensdauer des Produkts gedeckt.

Belegt die App einen großen Anteil der Datenkapazität auf meinem Smartphone oder Tablet?

Die Indego Connect App verwendet nur sehr wenige Daten. Die Gesamtmenge hängt davon ab, wie die App genutzt wird.

Arbeitet der Indego Connect mit 3G oder 4G?

Der Indego Connect nutzt GPRS, das auch als 2G oder 2.5G bezeichnet wird.

Ist 2G/2.5G nicht langsam?

GPRS ist bei großen Datenmengen langsamer als 3G oder 4G. Doch der Indego Connect sendet nur sehr kleine Datenmengen, so dass er keine schnellere Verbindung benötigt.

Wie weiß ich, dass es sich bei meinem Indego um ein Connect-Modell handelt?

Auf dem Produktetikett deines Geräts steht das Wort „Connect“ oder der Buchstabe „C“. Je nach Modell befindet sich auch der Aufkleber „Connected technology“ auf der Oberseite oder auf der Rückseite des Geräts. Bitte beachten: Die Bosch Smart Gardening App funktioniert nur mit einem Indego Connect.

Vor dem Anmelden

Inwiefern ist der Indego Connect von Vorteil für mich?

Der Indego Connect bietet ultimativen Rasenpflegekomfort und die Fähigkeit, deinen Roboter-Rasenmäher von jedem Ort aus und zu jeder Zeit zu bedienen. Vom Garten, vom Sofa, vom Zug oder sogar vom Urlaubsort! Einschalten/Ausschalten des Mähers, Einrichten von Mähzeitplänen und Anzeigen des Mähfortschritts. Du wirst informiert, wenn dein Mäher Hilfe benötigt. Du kannst Zubehör anschauen oder kaufen und deinen Mäher sogar sperren. Alles aus der Ferne mit der kostenlosen Bosch Smart Gardening App.

Was kostet die App?

Die App ist kostenlos.

Auf welchen Geräten / Mobilplattformen arbeitet die App?

Die App unterstützt sowohl Tablets als auch Smartphones mit dem Betriebssystem Google Android (ab Version 4.4) oder Apple iOS (ab Version 8).

Was muss ich tun, wenn ich die App nicht in meinem App Store finde?

Suche nach „Bosch Smart Gardening“ im App Store. Alternativ kannst du den QR-Code auf der Verpackung scannen.

Wie installiere ich die App?

Die App kann aus dem Apple App Store oder Google Play heruntergeladen werden (Suchbegriff: Bosch Smart Gardening).

Mit welchen Modellen des Indego arbeitet die App?

Die App für die Betriebssysteme iOS und Android funktioniert in Verbindung mit allen Connect-Modellen.

Kann ich meinen vorhandenen Indego durch eine Aktualisierung der Software kompatibel mit der App machen?

Nein, das ist nicht möglich, da der Indego Connect eine ganz andere Software und Hardware nutzt als der nicht internetfähige Indego.

Kann ich die App auf meinen Rechner herunterladen, wenn ich kein Smartphone habe?

Nein, die App kann nur auf einem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Wo finde ich die Nutzungsbedingungen für die App?

Die Nutzungsbedingungen für die App sind in der App selbst enthalten. Es ist nicht möglich, ein Benutzerkonto zu registrieren, ohne zuerst die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Wozu dient der QR-Code „B“ auf dem Mäher?

Der QR-Code „B“ dient dazu, dein persönliches Benutzerkonto der Seriennummer deines Indego Connect zuzuordnen. Dieser Code ist nicht zum Herunterladen der App vorgesehen. In der App wird dir angezeigt, wann du den QR-Code „B“ scannen musst.

Wie lege ich einen zweiten Benutzer an?

Gegenwärtig kann dem Indego Connect nur ein Benutzerkonto zugeordnet werden. Du kannst jedoch mit einem zweiten mobilen Gerät unter Verwendung der gleichen Anmeldedaten eine Verbindung zum Indego Connect herstellen.

Kann ich meine Anmeldedaten während des Urlaubs einem Nachbarn oder Freund überlassen, so dass er meinen Indego während dieser Zeit bedient?

Ja. Ein Nachbar oder Freund kann die App auf seinem Smartphone oder Tablet installieren und sich mit deinen Zugangsdaten anmelden. Die Anzahl der Personen, die deine Anmeldedaten kennen, sollte jedoch unbedingt eng begrenzt bleiben, um deinen Indego gegen Missbrauch oder Diebstahl zu schützen. Alternativ kann ein Nachbar oder Freund die App auf seinem Smartphone oder Tablet installieren und ein eigenes Benutzerkonto einrichten. Wenn du die Koppelung des Indego Connect mit deinem Konto aufhebst, kann der Nachbar oder Freund den Indego seinem eigenen Konto zuordnen.

Auf welchen mobilen Geräten arbeitet die App?

Die App arbeitet auf Smartphone und Tablets.

Mit welchen Smartphones und Tablets ist die App kompatibel?

Die App läuft auf jedem Smartphone oder Tablet mit folgenden Betriebssystemen: Smartphones – Android ab Version 4.1, iOS ab Version 6, Windows Phone ab Version 8.
Tablets – Android ab Version 4.1, iOS ab Version 6.

Registrierung und Anmeldung

Gibt es Regeln für das Anmeldepasswort?

Dein Passwort muss aus mindestens 8 Zeichen bestehen, wobei mindestens zwei Zahlen und mindestens ein Großbuchstabe enthalten sein müssen. Sonderzeichen sind unzulässig.

Was muss ich tun, wenn meine E-Mail-Adresse oder mein Passwort nicht akzeptiert wird?

Bitte prüfe, ob dir ein Tippfehler passiert ist, und wiederhole die Eingabe.

Was passiert, wenn ich mein Passwort vergesse?

Es gibt die Option „Passwort vergessen?“ im Anmeldebildschirm, damit kannst du dein Passwort zurücksetzen. Wenn du das Passwort zu oft falsch eingibst, wird dein Konto gesperrt und du musst die Hotline anrufen, damit das Benutzerkonto wieder freigeschaltet wird. Hierfür wird ein Eigentumsnachweis verlangt. Wenn du dir beim Passwort nicht sicher bist, wähle bitte „Passwort vergessen?“.

Muss ich für die Displayname meinen richtigen Namen verwenden?

Nein, du kannst jeden beliebigen Namen verwenden.

Was passiert, wenn ich die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiere?

Es ist nicht möglich, ein Benutzerkonto zu registrieren, ohne zuerst die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Welche Daten übernimmt die App von Facebook?

Die App nutzt nur deine vorhandenen Anmeldedaten für Facebook.

Sendet die App mir per E-Mail eine Bestätigung der Registrierung?

Ja. Du erhältst eine Bestätigungsmail, die du akzeptieren musst, indem du auf den Link in der E-Mail klickst.

Was passiert, wenn ich meine E-Mail-Registrierung nicht bestätige?

Wenn du die Bestätigungsmail nicht akzeptierst, kannst du den Mäher nicht mit deinem Benutzerkonto koppeln. Wenn du die Bestätigungsmail nicht innerhalb von 24 Stunden akzeptierst, verfällt sie, und du musst deine Anmeldedaten neu registrieren.

Installation und Koppelung

Wie gehe ich zum Einrichten des Mähers vor?

Der Installations- bzw. Einrichtungsvorgang läuft je nach Modell unterschiedlich ab. Bitte folge der im Lieferumfang enthaltenen Anleitung oder lasse dich von der App bis zur vollständigen Einrichtung führen.

Wie ordne ich mein Tablet oder Smartphone dem Indego Connect zu?

Nachdem du deine Benutzerkontodaten registriert und die Bestätigungsmail akzeptiert hast, wirst du aufgefordert, den QR-Code „B“ am Indego zu scannen. Drücke die Schaltfläche „QR-Code scannen“ und scanne den QR-Code „B“ auf dem Aufkleber auf der Oberseite des Indegos (der gleiche QR-Code befindet sich auch auf der Rückseite des Mähers auf dem Typenschild). Es kann bis zu 2 Minuten dauern, bis die eSIM aktiviert ist; akzeptiere dann die Aufforderung zur Verbindung im Display des Mähers. Schließe den Verbindungsaufbau ab, indem du auf die Schaltfläche „Fertigstellen“ in der App tippst.

Wie erfahre ich, wann eine Kommunikationsverbindung zwischen meinen Indego und der App aufgebaut ist?

Die App meldet den Status des Indego, z. B. Ladestation oder Laden, oben links auf dem Bildschirm Betrieb > Manuell.

Was mache ich, wenn ich keine Verbindung mit dem Indego Connect herstellen kann?

Bitte prüfe nach, ob du die Einrichtungsanleitung richtig befolgt hast. Wenn ja, schalte deinen Mäher und die Ladestation aus und wieder ein. Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an unsere Hotline. Die Kontaktdaten entnehme bitte der Betriebsanleitung.

Was mache ich, wenn mein Smartphone oder Tablet den QR-Code nicht lesen kann?

Wenn dein Smartphone oder Tablet den QR-Code nicht einlesen kann, kannst du stattdessen die Seriennummer in das dafür vorgesehene Feld in der App eingeben. Die Seriennummer deines Mähers findest du auf demselben Aufkleber wie den QR-Code „B“ unter dem Buchstaben „B“.

Was mache ich, wenn ich eine Meldung erhalte, dass mein Indego bereits zugeordnet ist, zum Beispiel beim Kauf eines gebrauchten Indego Connect oder eines Vorführgeräts?

Du kontaktierst den Vorbesitzer und bittest ihn, die Zuordnung des Mähers zu seinem Benutzerkonto aufzuheben. Sobald die Verbindung des Vorbesitzers aufgehoben ist, kannst du den Mäher deinem eigenen Benutzerkonto zuordnen. Unter außergewöhnlichen Umständen, wenn der Vorbesitzer nicht willens oder in der Lage ist, die Verbindung zum Mäher zu trennen, kann sich der neue Eigentümer mit dem Kaufnachweis an Bosch wenden und den Mäher freischalten lassen.

Funktion und Arbeitsweise

Kann sich mein Indego festfahren, wenn Erdhäufchen von Regenwürmern auf dem Rasen liegen?

Nein, der Indego wird mit diesen Erdhäufchen fertig. Zudem ist das Schneidsystem des Indego für das Schneiden kurzer Halmabschnitte (3–5 mm) ausgelegt. Das Schnittgut fällt als Mulch nach unten und düngt den Rasen. Gleichzeitig verhindert die niedrige Schnitthöhe, dass Regenwürmer größere Erdhäufchen auftürmen können.

Betrieb

Wie erfahre ich, ob mein Indego Connect gegenwärtig mäht?

Die App meldet den Status des Indego, z. B. Mähen, oben links im Bildschirm Betrieb > Manuell.

Kann ich meinen Indego über die App für das Mähen zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Tagen einrichten?

Ja, es ist möglich, mehrere Zeitpläne für die jeweiligen Wochentage einzurichten.

Wie viele Zeitfenster/Betriebszeitpläne kann ich hinzufügen?

Du kannst bis zu zwei Mähzeitfenster pro Tag auswählen, maximal 14 pro Woche.

Was passiert, wenn ich ein zu kurzes Zeitfenster für den Indego Connect eingebe und der Rasen nicht vollständig gemäht wird?

Zu Beginn des nächsten Mäheinsatzes fährt der Mäher zu der Stelle, an der er beim vorherigen Einsatz aufgehört hat. Um sicherzustellen, dass bei einem Mäheinsatz immer der gesamte Rasen geschnitten wird, verlängere bitte das Mähzeitfenster entsprechend.

Was passiert, wenn der Indego Connect vor der geplanten Zeit mit dem Schneiden meines Rasens fertig wird?

Wenn dein Mäher im Laufe eines Tages den Rasens vollständig gemäht hat, kehrt der Indego Connect zur Ladestation zurück. Wurde der Rasen nicht vollständig an einem Tag gemäht, schließt der Mäher diese Mähaufgabe dann ab, wenn er das nächste Mal die Ladestation verlässt. Danach kehrt er zur Ladestation zurück und verlässt sie anschließend erneut, um den Rasen vollständig zu mähen.

Ist es möglich, einen geplanten Mäheinsatz ausfallen zu lassen, ohne die gesamte Einstellung zu löschen? Wenn ich zum Beispiel meinen Indego an diesem Montag nicht laufen lassen möchte, aber an allen darauffolgenden Montagen gemäht werden soll.

Nein. Du musst den Montag aus der Einstellung löschen und danach wieder neu eingeben.

Was zeigt die Karte?

Bei den Indego 350 und Indego 400 Modellen zeigt die Rasenkarte eine bildliche Darstellung deiner Rasenfläche. Bei Connect-Modellen Indego 1000, 1100 sowie 1200 Connect zeigt die Rasenkarte sogar auch gemähte und ungemähte Flächen.

Zeigt die Karte die reale Form meines Rasens?

Ja. Wenn der Indego deinen Rasen kartiert, speichert er ein Bild des Rasens. Das ist die Karte, die in der App erscheint.

Welche Hindernisse werden in der Karte angezeigt?

Alle mit Begrenzungsdraht markierten Hindernisse erscheinen grau auf der Karte. Unmarkierte Hindernisse erscheinen nicht in der Rasenkarte.

Wo kann ich in meiner App den Ladezustand meines Indego Connect sehen?

Es ist nicht möglich, den Ladezustand des Indego Connect über die App anzuzeigen. Der Ladezustand kann nur am Indego selbst angezeigt werden. Jedoch kehrt der Indego automatisch zur Ladestation zurück, wenn sein Akku geladen werden muss.

Wie kann ich sehen, wie viel von meinem Rasen gemäht wurde bzw. wie lange der Mäher in Betrieb war?

Wählen Sie Menü > Karte

Was bedeutet die Prozentzahl?

Der Prozentwert sagt Ihnen, wie viel von Ihrer Rasenfläche bisher gemäht wurde.

Wie sehe ich die Häufigkeit des Kantenschnitts?

Es ist nicht möglich, den Kantenschnitt über die App einzustellen. Das ist nur über das HMI-Display des Mähers möglich. Wählen Sie Menü > Einstellungen > Mäheinstellungen > Kantenschnitt.

Wie oft wird die Rasenkarte der App aktualisiert?

Die Rasenkarte der App ist abhängig von der im Mäher gespeicherten Karte. Die Karte des Mähers wird gewöhnlich nur aktualisiert, wenn der Mäher entweder einen Mähabschnitt beendet hat oder auf ein Hindernis auf dem Rasen trifft. Deshalb wird die Karte des Mähers gelegentlich einige Minuten lang nicht aktualisiert, wenn ein bestimmter Bereich noch gemäht wird oder der Rasenmäher noch nicht auf Objekte gestoßen ist. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Kartenaktualisierung herbeizuführen, indem man „Ladestation“ wählt und, sobald der Status des Indego in der App auf „Fährt zurück zur Ladestation“ wechselt, auf „Pause“ drückt. Wenn der Status des Indego auf „Pause“ wechselt, drücken Sie „Mähen“. Die Karte wird dann aktualisiert und der Rasenmäher fährt mit seinem Mäheinsatz fort.

Störungs-Meldungen

Teilt die App mir mit, wenn mein Indego auf ein Problem gestoßen ist?

Ja. Du wirst informiert, entweder über eine Meldung in der App oder über eine Push-Nachricht, wenn der Mäher deine Hilfe benötigt. Das System wartet anschließend 60 Sekunden lang, bevor Störungsmeldungen an dich gesendet werden.

Kann ich etwaige Störungsmeldungen sehen?

Diese Meldungen werden nur angezeigt, wenn der Indego Connect deine Hilfe benötigt.

Neue Software für die App

Wie erhalte ich eine Aktualisierung der App?

Du erhältst eine Benachrichtigung, dass neue Software für die App über deinen App Store verfügbar ist.

Wie erfahre ich, welche Softwareversion der App ich habe?

Wähle Menü > Einstellungen > Über meinen Indego.

Wie stelle ich sicher, dass ich die neueste App habe?

Du kannst deine App-Version prüfen und gegebenenfalls aktualisieren, indem du deinen App Store aufrufst und nach „Bosch Smart Gardening“ suchst.

Neue Software für den Mäher

Wie weiß ich, dass mein Indego Connect eine Software-Aktualisierung benötigt?

Die App informiert dich, wenn eine Software-Aktualisierung für deinen Mäher zur Verfügung steht. Wähle Menü > Einstellungen > Mäher > Neue Software prüfen.

Wie wird die Software des Mähers aktualisiert?

Beim Indego Connect besteht die Möglichkeit, die Software des Mähers von fern zu aktualisieren. Als Benutzer hast du die Wahl, entweder automatisch Software-Aktualisierungen für den Mäher zu empfangen oder eine Nachricht zu erhalten, dass es neue Software für den Mäher gibt. In diesem Fall wirst du aufgefordert, die Aktualisierung zu akzeptieren.

Wie erfahre ich, wann der Mäher neue Software empfängt?

Du erhält eine Meldung, sobald das Herunterladen der Software beginnt. Es folgt eine weitere Meldung, wenn der Mäher beginnt, die heruntergeladene Software zu installieren.

Gleichzeitig wird in der App (Menü > Betrieb > Manuell) der Status Indego „Ladestation – Aktualisierung der Software“ angezeigt, und im Display des Mähers erscheint ein Prozentwert für den Fortschritt der Aktualisierung.

Während der Installation der Software darf das Gerät nicht aus der Ladestation genommen werden.

Werden Aktualisierungen automatisch installiert?

Die Voreinstellung für den Mäher ist, dass Aktualisierungen automatisch empfangen werden.

Ich möchte gefragt werden, bevor eine Aktualisierung installiert wird. Wie kann ich dies einstellen?

Um zu verhindern, dass Aktualisierungen der Software automatisch vom Mäher empfangen werden, wähle Menü > Einstellungen > Mäher > Automatische Aktualisierungen der Software aktivieren/deaktivieren > Passwort eingeben.

Wenn du dich dafür entscheidest, automatische Aktualisierungen der Software zu deaktivieren, erhältst du stattdessen eine Benachrichtigung, wenn neue Software verfügbar ist. Du kannst diese Benachrichtigung akzeptieren oder den Vorgang abbrechen.

Wie erhalte ich die neueste Software-Aktualisierung für meinen Mäher?

Aktualisierungen werden über die Internetverbindung an deinen Mäher gesendet. Du musst den Mäher also nicht zu einem Servicezentrum bringen oder einen Techniker kommen lassen.

Wie kann ich prüfen, welche Version der Mäher-Software ich habe?

Beim Indego 350/400 kannst du die Version der Mähersoftware am Display des Mähers prüfen: Einstellungen > Info > Software. Bei anderen Indego-Modellen geschieht dies über Menü > Einstellungen > Systemoptionen > Info.

Einstellungen durch den Anwender

Wann sollte ich die Verbindung zu meinem Indego trennen?

Wenn der Mäher den Besitzer wechselt. In diesem Fall musst du die Verbindung trennen, damit der neue Besitzer sein Benutzerkonto mit dem Mäher koppeln kann.

Auch wenn ein Freund/Nachbar deinen Mäher verwaltet/ausleiht, musst du die Verbindung trennen, damit der Freund/Nachbar sein Benutzerkonto mit dem Mäher koppeln kann.

Wie trenne ich die Verbindung zu meinem Indego?

Wähle Menü > Einstellungen > Anwender > Verbindung zum Indego trennen > Passwort eingeben.

Warum muss ich das Messerzählwerk zurücksetzen?

Nach jeweils 100 absolvierten Stunden Mähzeit empfiehlt die App die Kontrolle des Zustands der Mähmesser. Der Indego verfügt über einfach zu wechselnde Wendemesser, was deren Lebensdauer enorm verlängert. Wurden die Messer gewendet oder sind neue Messer eingebaut worden, sollte das Messerzählwerk wieder zurückgesetzt werden.

Mäheinstellungen

Wie ändere ich die PIN?

Wenn du die PIN ändern möchtest, kannst du das über die App tun.

Wähle Menü > Einstellungen > Mäher > PIN ändern > Passwort eingeben.

Ich habe meine PIN vergessen – was muss ich tun?

Wähle Menü > Einstellungen > Mäher > PIN ändern > Passwort eingeben.

Der Alarm wurde ausgelöst. Wie stelle ich ihn ab?

Setze den Mäher auf eine ebene Rasenfläche und schalte die Bedienung durch Eingeben der PIN frei.

Kann ich die Lautstärke des Alarms über die App ändern?

Nein, diese Funktion bieten wir gegenwärtig nicht an.

Was ist, wenn mein Indego Connect gestohlen wird?

Dein Indego Connect hat eine individuelle Identifizierungsnummer, die mit deinem Benutzerkonto verknüpft ist. In dem unglücklichen Fall, dass dein Mäher gestohlen wird, kannst du ihn über die App sofort sperren. Damit ist der Mäher für den Dieb wertlos. Der Indego kann nur von dir reaktiviert werden.

Datenschutz

Welche Daten speichert Bosch Lawn & Garden?

Außer deinen Benutzerkontodaten (Displayname, E-Mail-Adresse und Passwort) speichert Bosch lediglich mäherbezogene Informationen wie deine Rasenkarte, Mähpläne, Geräteposition und Laufzeit.

Warum speichert Bosch diese Daten?

Diese Informationen versetzen uns in die Lage, Anwendern eine Ferndiagnosefähigkeit zu bieten, und helfen uns, noch besser auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnittene Robotermäher für die Zukunft zu entwickeln.

Wo werden die Daten gespeichert?

Deine Daten werden auf einer Reihe sicherer Server im Servicenetz von Bosch in Deutschland gespeichert.

Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Deine persönlichen Daten sind nur für Bosch und anerkannte Geschäftspartner, die an der Bereitstellung des Indego Connect Systems beteiligt sind, zugänglich. Deine Daten werden nicht für Marketingzwecke an andere Unternehmen weitergegeben.

Speichert Bosch den PIN-Code?

Nein.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden gespeichert, bis Sie Ihr Benutzerkonto löschen.

Fehlersuche

Was mache ich, wenn die App nicht zulässt, dass ich mich anmelde?

Bitte prüfe folgendes:

- Hat dein Smartphone oder Tablet eine Verbindung mit dem Internet aufgebaut? Rufe zur Klärung beispielsweise eine Website auf.
- Hast du bei der Registrierung auf den Link in der an deine E-Mail-Adresse gesendeten Bestätigungsmail geklickt?
- Hast du deinen Benutzernamen und dein Passwort richtig eingegeben?

Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an die Hotline.

Ich versuche ständig erfolglos, mich bei der Indego Connect App anzumelden. Was muss ich tun?

Vielleicht verwendest du ein falsches Passwort oder hast die erlaubte Anzahl an Passworteingaben überschritten. Wenn du das Passwort zehn Mal falsch eingeben, wird dein Konto gesperrt und du musst die Hotline anrufen, damit das Benutzerkonto wieder freigeschaltet wird. Hierfür wird ein Eigentumsnachweis verlangt. Wenn du dir beim Passwort nicht sicher bist, wähle bitte „Passwort vergessen?“.

Mein Mäher befolgt nicht die Anweisungen der App. Wie kann ich prüfen, ob der Mäher ein Signal hat?

Im Fall eines Indego 350 Connect oder 400 Connect öffnest du das Menü->Info->Signal Str. Bei allen anderen Modellen bitte sicherstellen, dass die Antenne und die S-Symbole im Display des Mähers nicht durchgestrichen sind. Wenn kein Signal verfügbar ist, bitte den Mäher aus- und wieder einschalten. Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an die Hotline.

Ich habe die Einstellungen in meiner App geändert, aber sie werden nicht am Mäher betätigt. Was muss ich tun?

Bitte warte einen Moment. Es kann manchmal bis zu zwei Minuten dauern, bis Einstellungen an den Mäher übertragen werden.

Meine App reagiert anscheinend nicht oder ich habe einen weißen Bildschirm. Was muss ich tun?

Bitte prüfe, ob du eine Datenverbindung zu deinem Gerät hast, indem du deinen Internet-Browser öffnest und eine favorisierte Website aufrufst. Wenn das problemlos funktioniert, schließe bitte die App (d.h. wische die App vom Bildschirm) und öffne anschließend die App wieder. Wenn das Problem weiterhin besteht, deinstalliere bitte die App. Anschließend installierst du die App neu.

Sonstige Fragen

Wo finde ich die Seriennummer meines Mähers?

Die Seriennummer des Mähers ist eine neunstellige Nummer, die sich an zwei Stellen am Mäher befinden kann. Entweder auf dem Aufkleber mit QR-Code „B“ unter dem Buchstaben „B“ oder, wenn der Aufkleber mit QR-Code „B“ entfernt wurde, auf dem Typenschild auf der Rückseite des Mähers.

Welche Reichweite hat die Verbindung zwischen App und Mäher?

Du kannst deinen Mäher über die App verwalten, wo immer du dich befindest, solange du über GSM oder WLAN eine Verbindung für dein Smartphone oder Tablet hast.

Kann ich die Bewegung meines Indego über die App verfolgen?

Die Gartenkarte der 3 Connectmodelle 1000;1100 sowie 200 Connect zeigt in zeitlichen Intervallen den ungefähren Standort des Indego auf der Rasenfläche an. Für die beiden Connect-Versionen Indego 350 und 400 ist diese Funktion gegenwärtig nicht verfügbar.

Erlaubt die App mir, die gemähte Rasenfläche zu begrenzen?

Nein, diese Funktion ist gegenwärtig nicht verfügbar.

Kann der Indego Connect mehrere Rasenflächen mähen?

Nein, diese Funktion ist gegenwärtig nicht verfügbar.

Was passiert, wenn ich die Sperrfunktion nutze?

Im gesperrten Zustand ist der Mäher vollkommen funktionsunfähig, bis er vom Anwender über die App wieder entsperrt wird.

Ist die Sperrung dauerhaft?

Nein, im gesperrten Zustand ist der Mäher nur so lange funktionsunfähig, bis er vom Anwender über die App wieder entsperrt wird.

Was sollte ich tun, wenn ich meinen Mäher in ein anderes Land mitnehme?

Um die Ländereinstellungen im Connect-System anzupassen, trenne und verbinde den Mäher wieder, sobald du ihn im neuen Land aufgestellt hast.

Wie schalte ich meinen Mäher und die Ladestation ganz aus und wieder ein?

Nehmen Sie den Mäher aus der Ladestation. Drehen Sie den roten Isolatorschlüssel an der Unterseite des Mähers um 180 Grad gegen den Uhrzeigersinn, um den Mäher auszuschalten. Schalten Sie die Ladestation aus und warten auf das Erlöschen der grünen LED. Schalten Sie die Ladestation wieder ein und warten auf das Aufleuchten der grünen LED. Drehen Sie den roten Isolatorschlüssel um 180 Grad im Uhrzeigersinn, um den Mäher wieder einzuschalten, und setzen Sie ihn wieder in die Ladestation. Nach einigen Sekunden leuchtet das Display auf und der Mäher synchronisiert sich.

Smart Mow

Was ist Smart Mow?

Smart Mow ist eine Funktion für Indego 1000/1100/1200 Connect, 10C & 13C. Nachdem du Smart Mow über die Bosch Smart Gardening App aktiviert hast, verwaltet das Indego Connect System den Mähzeitplan für dich. Auf Basis einer Prognose des Graswachstums veranlasst das System den Einsatz des Mähers nur dann, wenn es nötig ist und die örtlichen Umweltbedingungen geeignet sind (nicht zu heiß, nicht zu kalt, nicht zu nass). Als Ergebnis sorgt Smart Mow für ein hochwertiges Mähergebnis und stellt gleichzeitig sicher, dass dein Rasen immer optimal gepflegt aussieht.

Welche Indego Connect sind kompatibel?

Indego 1000 Connect, 1100 Connect, 1200 Connect, 10C & 13C.

Wie funktioniert Smart Mow?

Durch das Kombinieren externer Daten mit einem komplexen Algorithmus ist der Indego Connect in der Lage, die optimale Mähzeit für deinen Rasen zu bestimmen. Ausgewertet werden Datum und Uhrzeit des letzten Mäheinsatzes sowie kürzliche und vorhergesagte Umweltbedingungen am Standort des Mähers (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Grasfeuchtigkeit, Tageslicht) und Modellierung des Graswachstums.

Wie genau ist Smart Mow?

Die Genauigkeit der Prognosen von Smart Mow ist abhängig von der Genauigkeit der Wettervorhersage. Alle Umweltinformationen werden von einem der weltweit größten Anbieter von Wetterdaten bezogen. Umweltdaten werden über den ganzen Tag regelmäßig aktualisiert.

Was geschieht, wenn sich die Vorhersage ändert, während Smart Mow aktiv ist?

Wenn sich die Vorhersage ändert, berechnet der Algorithmus die nächste optimale Mähzeit automatisch neu und setzt sie in der App um. Es gibt auch eine Endkontrolle der Umweltbedingungen jeweils 1 Stunde vor dem nächsten Mäheinsatz.

Warum muss ich meinen Standort bestätigen?

Wenn du in der App erstmals den Bereich Smart (Menü > Betrieb > Smart) oder Wetter (Menü > Wetter) aufrufst, wirst du gebeten, deinen Standort zu bestätigen. Durch Triangulation der von deinem Mäher empfangenden GSM-Signale kann das System Indego Connect abschätzen, wo dein Mäher sich befindet. Diese Abschätzung wird durch einen roten Marker auf der Standortkarte in der App angezeigt. Wenn du die Genauigkeit der Standortbestimmung verbessern möchtest, kannst du diesen Marker neu positionieren oder wahlweise eine Postleitzahl eingeben. Sobald das System den Standort deines Mähers kennt, ist es in der Lage, Umweltinformationen für das jeweilige Gebiet zu erfassen. Ohne diese Informationen kann Smart Mow den Zeitpunkt für Nächstes Mähen nicht berechnen.

Ich hatte Smart Mow aktiviert, und mein Mäher begann nur wenige Minuten später mit dem Mähen. Warum?

Wenn in den letzten 48 Stunden kein Mäheinsatz stattgefunden hat, bewirkt Aktivieren von Smart Mow, dass dein Mäher innerhalb einer Stunde nach dem Einschalten des Smart-Modus einen vollen Mäheinsatz absolviert. Sollte zu diesem Zeitpunkt ein Umweltkriterium das Mähen verhindern, mäht der Indego bei nächstmöglicher Gelegenheit. Dieser volle Mäheinsatz wird dann zu der Grundlage, auf der Smart Mow den nächsten Mäheinsatz berechnet. Bitte beachte, dass es sich hierbei um eine einmalige Aktivität handelt und benutzerdefinierte Ausschlüsse dabei nicht berücksichtigt werden. Ohne dieses anfängliche Mähen ist Smart Mow nicht in der Lage, den nächsten Mäheinsatz zu berechnen.

Was passiert, wenn ich die Schaltfläche „Mähen“ drücke, wenn mein Mäher im Smart-Modus ist?

Wenn du einen Mäheinsatz manuell aktivierst, während du im Smart-Modus bist, schneidet der Mäher den Rasen. Vorher wirst du jedoch von der App gefragt, ob du möchtest, dass der betreffende Mäheinsatz in die Berechnung von Smart Mow eingeht. Wenn ja, passt das System künftige Mähfrequenzen für deinen Rasen entsprechend an. Das kann an der Stellung des Schiebereglers Mähfrequenz abgelesen werden. Wenn nicht, ignoriert der Algorithmus des Systems Smart Mow den Mäheinsatz, und der Rasen wird geschnitten.

Zum Mähen meines Rasens benötigt der Indego acht Stunden. Wartet das System Smart Mow vor dem nächsten Mähen auf ein Zeitfenster von acht Stunden?

Wenn keine vom Benutzer definierten oder durch Umweltkriterien bedingten Ausschlüsse gibt, absolviert der Indego Connect immer einen vollen Mäheinsatz. Wenn jedoch Ausschlüsse oder Wettervorhersage einen vollen Mäheinsatz verhindern, unterteilt das System Smart Mow den Mäheinsatz möglicherweise in mehrere Abschnitte. Wenn das Mähen des Rasens normalerweise acht Stunden dauert, absolviert der Indego Connect möglicherweise einen sechsstündigen Mäheinsatz und ergänzt diesen bei nächster Gelegenheit um einen weiteren Mäheinsatz von zwei Stunden.

Im Smart-Modus geht der Mäher nicht so oft aus, wie ich es mir wünsche. Was muss ich tun?

Die Mähfrequenz ist mit dem Schieberegler im Bereich Smart der App einstellbar (Menü > Betrieb > Smart). Bewege zum Erhöhen der Mähfrequenz den Schieberegler nach rechts bzw. zum Verringern der Frequenz nach links. Das System nimmt diese Änderung zur Kenntnis und wendet sie auf alle künftigen Mäheinsätze an. Prüfe auch, wieviele Ausschlüsse programmiert wurden, da übermäßig viele Ausschlusszeiträume zu Einschränkungen der Mähfrequenz im Modus Smart Mow führen können.

Ich beregne regelmäßig meinen Rasen. Kann ich Smart Mow trotzdem nutzen?

Auf jeden Fall. Wenn du deinen Rasen in Trockenperioden regelmäßig beregnest, bewege einfach den Schieberegler Mähfrequenz nach rechts (ca. halber Weg zwischen optimal und max), um zusätzliches Graswachstum aufgrund der künstlichen Beregnung zu kompensieren. Um Mähen während der Beregnungszeiten zu verhindern, richte bitte Benutzerausschlüsse für die Beregnungszeiten in der App ein (Menü > Betrieb > Smart > Benutzerausschlüsse einrichten).

Welche Informationen erhalte ich im Bereich Wetter?

Der Bereich Wetter der App bietet dir eine Zusammenfassung der prognostizierten Umweltbedingungen an deinem Standort. Der Standort wird der unteren linken Ecke des App-Bildschirms angezeigt. Die Wettervorhersage umfasst eine allgemeine Zusammenfassung (bewölkt, bewölkt mit Schauern, sonnig usw.), Temperatur und Regenwahrscheinlichkeit in Prozent.

Ich mähe meinen Rasen vorzugsweise mit der niedrigsten Schnitthöhe. Kann ich Smart Mow ohne die empfohlene Schnitthöhe 5 nutzen?

Du kannst definitiv jede Schnitthöhe in Smart Mow nutzen. Um jedoch einen optimal aussehenden Rasen zu erreichen, empfiehlt es sich, die Einstellung 5 am roten Stellrad für die Schnitthöhe zu verwenden.

Im Modus Smart Mow sehe ich dauernd „Noch nicht geplant“. Was ist der Grund dafür?

Es kann mehrere Gründe dafür geben, warum es nicht möglich war, den nächsten Mäheinsatz zu planen, wie niedrige oder hohe Temperatur, vorhersagter Regen, ungenügendes Graswachstum in den nächsten sieben Tagen oder programmierte Ausschlüsse.