Werkzeuge für Heim & Garten

Vom Spielturm zur Drachenfestung

Die Festung von oben
Die Festung von oben
hier der Turm noch ohne Dach
hier der Turm noch ohne Dach

  • Skill level
    Normal
  • Costs
    550 €
  • Duration
    Mehr als 4 Tage

Turm eins kennt ihr ja, Turm zwei wurde etwas verändert im Vergleich zur Planung.
Der zweite Turm  fiel einem Aussichtsposten mit Rutsche zum Opfer.

(Die Maße der Festung sind wie folgt: Turmbreite/tiefe ca. 1,8m Höhe ca.4,2m Länge Turm bis zur Aussicht/Rutsche ca.6,2m. Höhe der Brücke ca.1,5m und Breite der Brücke ca.0,9m)
Die Jungs rutschen nun praktisch einem Drachen aus dem Rachen. Jetzt machen Schwerter und Schilde noch mehr Sinn und Spaß als zuvor.

Du brauchst
  • Tragbalken
  • Holzlatten imprägniert
  • Grundierung
  • Farbe
  • Schrauben
  • Schrauben
  • Tragbalken
Schritt 1 6

einbetonieren der H-Anker

Sorry der Schritt wurde nicht Fotographiert. Zwei Löcher graben 70cm tief.
Beton und H-Anker rein und aushärten lassen.

Schritt 2 6

Die Brücke bauen.

Balken teilgehobelt
Balken teilgehobelt
HIer die Grundierung mit PFS aufgebracht
HIer die Grundierung mit PFS aufgebracht
sägen mit Zimmereisäge
sägen mit Zimmereisäge
anbringen der Tragbalken
anbringen der Tragbalken
erste Strebe
erste Strebe
Belastungstest
Belastungstest

Die vertikalen Balken in die H-Anker gebracht. Danach die Brücke angebracht, sowie das Geländer, die Verstrebungen und die Aussichtsplattform .
Hier sind noch Bilder vom hobeln der Balken sowie vom Sprühen mit dem Testgerät PFS5000.

Schritt 3 6

Aussicht, Rutsche und Geländer

Bilder sagen mehr als Worte.
Das Dreieck dient als Plattform und auf ihr ist die Rutsche angebracht. Ich habe hier jetzt nicht mehr so ausführlich beschrieben wie letztes Jahr beim Turm, da die Schritte die gleichen sind.

Schritt 4 6

Der Drachenkopf

OSB-Platten zurechtgesägt, mit Kantholzverbunden und mit Dachpappe die Drachenschuppen imitiert. Die Augen aus OSB-HOLZ geformt und bemalt, sowie die Nasenlöcher gemacht. Der Drachenkopf ist aus den Resten des1. Turmes entstanden.

Schritt 5 6

Hier der fertige Drachenkopf am Turm

siehe die Bilder

Schritt 6 6

Drachenfestung fest in Kinderhand!

Leider hat es an diesem Vormittag geregnet, daher der Schirm über der Rutsche
Leider hat es an diesem Vormittag geregnet, daher der Schirm über der Rutsche

Hier der Turm im Härtetest! Das Schulanfängerfest für den Großen ist der erste Belastungstest für die Erweiterung zur Drachenfestung. Inzwischen sind auch die bisher nur Grundierten Balken Gestrichen/gesprüht, sowie eine "Gefahrenstelle" mittels eines kleinen Hilfsbalken entfernt.


Tags