Werkzeuge für Heim & Garten

Abdichtung Haus - Erker


  • Skill level
    Einfach
  • Costs
    25 €
  • Duration
    Unter 1 Tag

Freitag Abend, Wochenende, wir sitzen beim Abendbrot, nebenbei gibt Mike Süsser Tips für Bouletten als meine Frau fragt:"Hörst Du das?"
"Ich höre nix". Zack - Fernseher aus. "Hörst Du es jetzt?"
"Nee, ich höre nichts".
Aber ich sehe wie es munter fröhlich neben mir von der Decke tropft.
Nach 4 Tagen Dauerregen mit Ostwind muss das Wasser einen Weg in unsere warme Stube gefunden haben.
Meine Halzschlagader schwillt schlagartig an, als ich mit Taschenlampe bewaffnet auf dem Balkon des Erkers im strömenden Regen stehe und eine erste Vermutung habe.
Pfusch am Bau. Wie ich das hasse. Wissen denn die Herren mit Gesellenbrief und Meistertitel nicht, dass sich das Gehirn beim Nachdenken nicht abnutzt?
Warum ich so arg reagiere werdet Ihr in den nächsten Schritten sehen.

Du brauchst
  • Akku-Schrauber
  • Winkelschleifer
  • Messer
  • Schraubendreher Längsschlitz
  • Silikonspachtel
  • Kappleiste
  • Katusche
  • Spenglerscheiben
Schritt 1 11

Schadensbild innen

Dicke Tropfen die am Balken hängen.
Dicke Tropfen die am Balken hängen.
Wasser entlang des Balkens der schon deutlich feucht ist.
Wasser entlang des Balkens der schon deutlich feucht ist.

Das Bild des Grauens. Wasser im Haus sollte niemals von der Decke kommen, schon gar nicht unkrontrolliert, sondern immer aus einer Entnahmestelle.

Schritt 2 11

Öffnen des feuchten Bereichs

Feuchtbereich geöffnet.
Feuchtbereich geöffnet.

Zuerst entferne ich die Randleisten. Gar nicht so einfach bei 40 mm langen Klammern. Dann werden die Sichtbretter entfernt. Zum Glück alle geschraubt.
Klebeband lösen und - Erleichterung. Unter der Folie ist die Dämmung trocken. Es läuft "nur" am Balken runter.
Freitag Abend 23 Uhr kann man eh nix beschicken. Also Eimer drunter und schlafen gehen.

Schritt 3 11

Außenbegutachtung

Dass hier Wasser rein läuft will ich wohl glauben.
Dass hier Wasser rein läuft will ich wohl glauben.
Schlechter Stoss, noch dazu an der falschen Stelle und Silikongeschmiere hoch 10.
Schlechter Stoss, noch dazu an der falschen Stelle und Silikongeschmiere hoch 10.

Samstag früh - das böse Erwachen.
Kaum zu glauben was so mancher Handwerker abliefert. Zum Glück weiß ich nicht wer es war, denn wenn ich das wüsste .......
Sowas hab ich noch nicht gesehen.

Schritt 4 11

Abbau

Entfernen der Kappleiste.
Entfernen der Kappleiste.
Altsilikon entfernen.
Altsilikon entfernen.
Na das nenne ich einen geraden Schnitt.
Na das nenne ich einen geraden Schnitt.

Zuerst werden zwei Fussbodenbretter gelöst um Platz zum Arbeiten zu haben.Die rechte Kappleiste wird entfernt, die Linke wird auf 1m gelöst.
Gut zu erkennen, der akkurate Schnitt der Kappleiste. Die konnte nicht dicht sein.

Schritt 5 11

Überlegung zum Neuaufbau

Anzeichnen und abschneiden der angeschraubten Kappleiste.
Anzeichnen und abschneiden der angeschraubten Kappleiste.
Freihandschnitt. Wird mit Feile begradigt.
Freihandschnitt. Wird mit Feile begradigt.

Zum Glück hat der Baustoffhändler im Ort samstags geöffnet. Also Abfahrt, Kappleiste und Spezialsilikon kaufen.
Dann wird die Stossfuge der Kannleiste unter das Tropfblech der Tür verschoben. Alte Kappleiste kürzen, neue Kappleiste anpassen und fertig.

Schritt 6 11

Sicherheit einbauen

Zurechtschneiden der Streifen.
Zurechtschneiden der Streifen.
Wakaflex ist auf der Rückseite vollflächig mit Klebeschicht.
Wakaflex ist auf der Rückseite vollflächig mit Klebeschicht.
Die Streifen werden bis zur Oberkante der Kappleiste an die Wand geklebt.
Die Streifen werden bis zur Oberkante der Kappleiste an die Wand geklebt.
Richtig festes Andrücken ist wichtig.
Richtig festes Andrücken ist wichtig.

Ich habe noch Wakaflex von den Dacharbeiten am Wintergarten liegen. Davon schneide ich mir 3 Streifen und klebe diese an die Wand und auf die Elefantenhaut des Vordaches. Ist nicht nötig, beruhigt aber das Gewissen.

Schritt 7 11

Anschrauben der Kappleiste

Neue Spenglerscheiben für alte Schrauben.
Neue Spenglerscheiben für alte Schrauben.
Anschrauben der Kappleiste.
Anschrauben der Kappleiste.

Die Kappleiste wird mit den alten Schrauben wieder befestigt. Lediglich die Spenglerscheiben habe ich gegen neue getauscht. Soll ja dicht sein.

Schritt 8 11

Abdichten mit Silikon

Spezialsilikon zum Abdichten von Wandanschlüssen.
Spezialsilikon zum Abdichten von Wandanschlüssen.
Die gute Wirthspritze. Hört auf wenn man es will und tropft nicht nach.
Die gute Wirthspritze. Hört auf wenn man es will und tropft nicht nach.
Wichtig: Richtige Größe der Tüllenöffnung.
Wichtig: Richtige Größe der Tüllenöffnung.
Trennmittel meiner Wahl: Fairy grün und Wasser.
Trennmittel meiner Wahl: Fairy grün und Wasser.

Beim Baustoffhändler fiel mir ein Spezialsilikon für Kappleisten in die Hände. Besser als das alte was ich zu Haus noch hatte. Also wurde damit abgedichtet.

Schritt 9 11

Einsetzen des Tropfblechs

Der Stoss ist jetzt unter dem Tropfblech.
Der Stoss ist jetzt unter dem Tropfblech.
Ringsherum dünne Silikonfuge.
Ringsherum dünne Silikonfuge.
Auch zur Tür hin wird dünn Silikon aufgetragen.
Auch zur Tür hin wird dünn Silikon aufgetragen.

An der Tür muss noch das Tropfblech eingesetzt werden. Die Ecken werden ebenfalls mit Silikon abgedichtet.

Schritt 10 11

Fussbodenbretter wieder anschrauben

Fertige Problemecke
Fertige Problemecke

Zum Schluss werden die beiden Fussbodenbretter wieder angeschraubt und die Abdichtung sollte so perfekt sein.

Schritt 11 11

Außenansicht und Fazit

Außenansicht Erker
Außenansicht Erker

Von außen sieht man den kleinen Problemerker. Innen werden wir noch alles offen lassen damit es trocknen kann. Außerdem soll ab Montag wieder Regen kommen. Man weiß ja nie, obwohl - ich bin mir sicher: Da kommt nichts mehr durch.
Hätte der Dachdecker mal seinen Grips angestrengt und den Stoss der Kappleiste gleich unter das Tropfblech gelegt, hätte ich mich nicht aufregen müssen.
So durfte ich mal wieder nacharbeiten was ein Pfuscher hinterlassen hat. Ob ich in diesem Haus jemals fertig werde? Das ist halt das Risiko eines gebrauchten Hauses.