Futterstation für Hunde – so wird aus einem Holzstuhl ein Fressnapf mit Flair

Bild eines Hundes mit braunem Fell, der aus einem Stuhl-Fressnapf frisst
Mit diesem stylischen Stuhl-Fressnapf tust du deinem Hund etwas Gutes!

  • Schwierigkeit
    Mittel
  • Kosten
    60-120 €
  • Dauer
    1-3 h

Einleitung

Verwandle aussortierte Holzstühle in eine stylische Futterstation für den besten Freund des Menschen. Wie's geht, zeigt unser simples Schritt-für-Schritt Projekt.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Pinsel
  • Stift
Materialliste
  • 2 Stühle
  • Fressnäpfe
  • Knochenschablone
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Schritt 1 4

Löcher aussägen

Ein Bild aller Materialien, die für das Projekt benötigt werden
Du brauchst
Bild einer Person, die eine Akku-Multisäge bedient
Säge zunächst die Kreise für die Fressnäpfe aus

Du brauchst: Akku-Multisäge EasySaw 12

Miss zunächst den Durchmesser des Hundenapfs unterhalb des Randes aus. Zeichne dann auf die Sitzfläche des Stuhls mittig einen Kreis derselben Größe. Säge anschließend den Kreis mithilfe einer Akku-Multisäge entlang der gezeichneten Linie aus. Wiederhole die Schritte mit dem anderen Stuhl.

Schritt 2 4

Schablone ausdrucken

Bild einer Person, die einen Hundeknochen auf die Klebefolie malt
Ausdrucken der Knochenschablone

Du brauchst: Stift, Klebefolie

Damit später ein perfekter Hundeknochen die Rückenlehne verziert, drucke die Schablone aus und schneide sie aus. Übertrage anschließend den Umriss des Knochens mit einem Stift auf die Klebefolie und schneide ihn entlang der Form aus.

Knochenschablone

 

Schritt 3 4

Klebefolie am Stuhl anbringen

Bild einer Person, die die Klebefolie an der Stuhllehne anbringt
Anbringen der Schablone am Stuhl

Du brauchst: Klebefolie

Bring nun die Klebefolie auf der gewünschten Position an der Rückenlehne des Stuhls an.

Schritt 4 4

Fressnapf individualisieren

Bild einer Person, die einen Stuhl bemalt
Fressnapf individualisieren

Du brauchst: Pinsel, Tafellack

Male anschließend die aufgeklebte Knochenform mit Pinsel und Tafellack aus. Nachdem die Farbe getrocknet ist, kann die Klebefolie entfernt werden. Beschrifte die schwarze Fläche nach Wunsch, zum Beispiel mit „Eat“ und „Drink“. Lege zum Abschluss noch den Hundenapf in das ausgesägte Loch.