Schicker und praktischer Wandorganizer für die Küche

Bild eines Wandorganizers mit einem Regal an einer roten Küchenwand
Gut organisiert mit unserem All-in-One-Wandorganizer

  • Schwierigkeit
    Mittel
  • Kosten
    58-117 €
  • Dauer
    1-3 h

Gut organisiert mit unserem schicken Wandorganizer für die Küche. Er bietet sogar Platz für den Anbau frischer Kräuter.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Pinsel
Materialliste
  • MDF-Platte 60 x 90 cm
  • Leimholz Buche 60 x 18 cm
  • Korkplatte 60 x 30 cm
  • Schwarze Kreidetafelfarbe
  • Haken mit passenden Schrauben
  • Holzdübel
  • Holzschrauben
  • Dübel mit passenden Schrauben
  • Blumentopf für Kräuter
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Schritt 1 5

Los geht's

Bild aller Materialien für den Bau eines Wandorganizers
Hier ist alles, was man dazu braucht
Bild wie jemand die Position der Bohrlöcher auf Holzteilen markiert
Position der Bohrlöcher markieren

Du brauchst: Bleistift, bandmaß, MDF-Platte, Leimholz

Die MDF-Platte und das Leimholz auf die richtige Größe zuschneiden (unser Vorschlag: im Heimwerkermarkt vor Ort zuschneiden lassen). Anschließend auf der MDF-Platte die gewünschte Position des Regals markieren und darauf achten, dass genug Platz zum Schreiben der wöchentlichen Einkaufsliste bleibt. Dann auf der gezeichneten Linie drei Positionen für Bohrlöcher markieren – zwei davon 5 cm vom Rand entfernt und eine in der Mitte. Zwischen den angezeichneten Bohrlöchern jeweils mittig noch zwei weitere Markierungen für die Holzdübel vornehmen. Diese Markierungen danach auf das Leimholz übertragen.

Schritt 2 5

Löcher bohren

Bild wie jemand mit einem grünen Akku-Bohrhammer Löcher in eine MDF-Platte bohrt
Nun die Löcher für die Holzdübel bohren

Du brauchst: Bohrhammer

Jetzt mit einem Akku-Bohrhammer die Löcher für die zwei Holzdübel in die MDF-Platte und das Leimholz bohren. Der Bohrerdurchmesser sollte 1 bis 2 mm kleiner als der Dübeldurchmesser sein. Darauf achten, die Platte nicht zu durchbohren, damit die Dübel richtig sitzen.

Schritt 3 5

Wandboard anstreichen

Bild wie jemand Kreidetafelfarbe auf eine Holzplatte aufträgt

Du brauchst: Pinsel, Kreidetafelfarbe

Hierzu mit einem passenden Lochsägeaufsatz das Loch für einen Kräutertopf in das Ablagebrett, das als Regal dienen soll, sägen. Bevor das Ablagebrett nun am Wandboard befestigt wird, das Board mit Kreidetafelfarbe streichen und gut trocknen lassen.

Schritt 4 5

Ablagebrett anbringen

Bild wie jemand die vorgebohrten Löcher mit Holzleim füllt
Das Regal am Wandboard befestigen

Die Holzdübel mit etwas Leim in die vorgebohrten Löcher des Ablagebretts stecken, auch die Kante mit Leim versehen, und dann alles in die zugehörigen Dübellöcher am Wandboard stecken. Danach das Ablagebrett von der Rückseite des Wandboards aus mit drei Holzschrauben fixieren. Die richtige Position ergibt sich aus den kleinen Bohrlöchern, die in Schritt 1 gebohrt wurden. Dann in den unteren Teil des Wandboards drei Wandhaken einschrauben, an die man zum Beispiel Einkaufstaschen oder Schürzen hängen kann.

Schritt 5 5

Korkfläche aufkleben

Bild wie jemand mit einer Heißklebepistole die Korkfläche am Wandboard befestigt
Jetzt nur noch die letzten Handgriffe

Du brauchst: Klebestifte und Klebepistolen

Jetzt die Korkfläche für die Pinnwand mit einer Heißklebepistole am Wandboard befestigen. Dann den fertigen Wandorganizer mit Dübeln und Schrauben an der Wand montieren. Nun ist der Wandorganizer für die Küche fertig.