Upcycling: Basteln mit Kronkorken

Zwei gelbe Bilderrahmen voller bunter Kronkorken hängen hinter einem modernen Stuhl und Tisch an der Wand.
Die verschiedenfarbigen Kronkorken ergeben bunte Bilder für deine Wohnung.

  • Schwierigkeit
    Leicht
  • Kosten
    < 50 €
  • Dauer
    1-3 h

Einleitung

Als der Kronkorken vor über 125 Jahren erfunden wurde, hat sicher noch keiner geahnt, in wie vielen bunten Farben und Mustern es die Metallverschlüsse einmal geben wird. Diese Vielfalt kannst du heute nutzen und die unterschiedlichsten Dinge aus den kleinen Deckeln basteln. Versuche es doch mal mit einem bunten Wandbild! Eine lustige Bastelidee und mit unserer Anleitung ganz einfach Schritt für Schritt umzusetzen.

Kennst du schon unser 18-Volt-System? Dazu gehören unzählige Geräte für eine große Vielfalt an Anwendungen. Das Besondere auch bei nachfolgendem Projekt: Alle Anwendungen kannst du immer wieder mit dem gleichen Akku umsetzen. Einfach Akku abziehen, auf ein weiteres Gerät aus dem System stecken und weiter geht’s mit dem nächsten Arbeitsschritt.

Bei allen Schritten musst du natürlich streng auf deine Sicherheit achten und gewisse Vorkehrungen für den eigenen Schutz treffen. In unserer Übersicht findest du die korrekte Schutzkleidung für alle Anwendungen.

Du brauchst
Hilfsmittel
  • Bleistift
  • Meterstab
  • Schraubzwingen
  • Abdeckfolie
  • Cutter
  • Kreppband / Klebeband
Materialliste
  • Opferholzplatte
  • Viele bunte Kronkorken
  • Klebesticks
  • Farbe für den Rahmen
  • Holzplatte MDF Schwarz
  • Vierkanthölzer 25x20 mm
L: Länge, B: Breite, H: Höhe, D: Durchmesser

Los geht's - Schritt für Schritt

Schritt 1 6

Rahmenleisten messen, sägen und schleifen

Mit einem Meterstab werden die Maße an einem Vierkantholz genommen und eingezeichnet.
Ein Kantholz wird an einer markierten Stelle abgesägt.
Mit einem Multischleifer wird eine gesägte Kante abgeschliffen.

Du brauchst: Stichsäge, Stichsägeblatt T 308 BF, Multischleifer, Schleifpapier, Schraubzwingen, Bleistift, Meterstab, Holzplatte MDF schwarz, Kanthölzer 25x20 mm

Im ersten Schritt kümmerst du dich um den Rahmen des Bildes. Dafür musst du vier Kanthölzer passend zur Größe deiner MDF-Platte zurechtsägen. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass sich die Maße durch 29 teilen lassen. Das liegt daran, dass die Kronkorken, die später auf der Platte angebracht werden, einen Durchmesser von ca. 29 mm haben.

Klemme vor dem Sägen das Kantholz gut an deiner Arbeitsplatte fest. Zeichne die Schnittkante ein (Bild 1) und säge dort (Bild 2). Schleife die Schnittkanten anschließend ab (Bild 3).

Schritt 2 6

Rahmen ansprühen

Die Vierkanthölzer werden gleichmäßig mit Farbe angesprüht.
Ein sonniges Gelb verleiht deinem Rahmen für die Kronkorken-Wand einen leuchtenden Touch.

Du brauchst: Farbsprühsystem, Abdeckfolie, Holzfarbe

Jetzt kommt Farbe ins Spiel: Besprühe die Rahmen-Hölzer von allen Seiten in deiner gewünschten Farbe.

Lasse anschließend alles in Ruhe trocknen. Am schnellsten klappt das mit einem Farbsprühsystem. In unserem Farbsprüh-Guide erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Schritt 3 6

Platte mit Malerband-Streifen bekleben

Mit Klebeband werden die kurzen Kanten einer dunklen MDF-Platte beklebt.
Mit Meterstab und Bleistift wird alle 29mm auf einem Klebeband eine Markierung gesetzt.
Klebeband wird an die lange Kante einer MDF-Platte geklebt.
Am Ende ist die Platte mit mehreren Klebebandstreifen beklebt.
Die Klebebandstreifen werden alle in gleichem Abstand nacheinander geklebt.

Du brauchst: Meterstab, Bleistift, Kreppband / Klebeband, MDF-Platte

Jetzt brauchst du deine Grundplatte, auf die du später die Kronkorken klebst. Damit aber alles perfekt und vor allem gerade wird, solltest du die Platte entsprechend vorbereiten.

Dafür klebst du zuerst jeweils am linken und rechten Rand einen Klebestreifen (Bild 1). Markiere darauf – von oben angefangen – mit Bleistift und Meterstab Abstände von jeweils 29mm (Bild 2).

Nutze die markierten Stellen jetzt, um weitere Klebestreifen quer über die ganze Platte zu kleben (Bild 3&4).

Somit hast du nun ein Raster vor dir (Bild 5), an dem du dich beim Kleben der Kronkorken orientieren kannst.

Schritt 4 6

Rahmen kleben

Mit Heißkleber wird ein Kantholz bestrichen.
Ein Kantholz wird an eine MDF-Platte geklebt.

Du brauchst: Klebestifte und Klebepistolen, Kreppband / Klebeband, Kanthölzer aus Schritt 2, MDF-Platte, Kronkorken, Klebesticks

In der Zwischenzeit sollten deine besprühten Kanthölzer getrocknet sein. Platziere sie jetzt als Rahmen an deine Grundplatte und klebe sie mit Heißkleber an allen Seiten fest.

Schritt 5 6

Eine Reihe Kronkorken kleben

Heißkleber wird auf die Unterseite eines Kronkorkens gegeben.
In gleichmäßigen Abständen ist eine Reihe von Kronkorken auf eine MDF-Platte geklebt.

Du brauchst: Klebestifte und Klebepistolen, Klebesticks, Kronkorken

Wenn der Rahmen hält, kannst du jetzt zu den Kronkorken greifen.

Klebe die erste Reihe: Sie sollte bündig mit dem Rahmen und der unteren Seite des ersten Klebestreifens sein. Gib ausreichend Heißkleber an den Kronkorken, damit er an der Platte hält. 

Schritt 6 6

Streifen entfernen und fertig bekleben

Mit einem Cuttermesser wird eine Reihe des Klebebands von der MDF-Platte gelöst.
Klebeband wird von einer MDF-Platte abgezogen.
Eine zweite Reihe Kronkorken wird auf eine MDF-Platte über die erste Reihe in gleichmäßigen Abständen geklebt.
Am Ende ergibt sich ein buntes Muster aus etlichen Kronkorken.

Du brauchst: Klebestifte und Klebepistolen, Cutter, Klebesticks, Kronkorken

Erste Reihe fertig? Dann löse mithilfe eines Cutters den ersten Klebestreifen (Bild 1) und ziehe ihn komplett ab (Bild 2).

Jetzt kannst du die nächste Reihe kleben – bündig mit den anderen Kronkorken und dem nächsten Klebestreifen (Bild 3).

Nach diesem Prinzip gehst du nun so lange vor, bis deine gesamte Platte beklebt ist (Bild 4).

Geschafft? Jetzt hast du dir ein Getränk verdient – vergiss aber nicht, den Kronkorken aufzubewahren